Der ehemalige Schlagersänger Michael Wendler
Der ehemalige Schlagersänger Michael Wendler Imago/Noah Wedel

Seit sich Michael Wendler im Herbst 2020 aus dem Showbusiness zurückgezogen hat, um auf Telegram rechte und antisemitische Verschwörungsmythen zur Corona-Pandemie, zur US-Wahl und zum Krieg in der Ukraine zu verbreiten, hat man musikalisch nicht mehr viel vom ehemaligen Dschungelcamp-Kandidaten gehört. Meist gelangte der Wendler nur dann in die Schlagzeilen, wenn er wieder eine besonders krude These teilte – oder aber, wenn mal wieder ein Prozess um Geld anstand. So ist es auch dieses Mal. Im Mittelpunkt steht aber sogar seine Tochter Adeline.

Lesen Sie auch: Michael Wendler gegen Lothar Wieler und die Impfung: Ex-Schlagersänger fällt mit Abstimmung bei seinen Fans durch >>

Michael Wendler: Tochter Adeline sagt im Gema-Prozess aus

Michael Wendler hat in den vergangenen Jahren so einige Rechtsstreits ausgefochten, meist ging es dabei um finanzielle Fragen. Einen davon führt der Verschwörungsideologe gegen die Musik-Verwertungsgesellschaft Gema. Von dieser fordert Michael Wendler nämlich 42.825 Euro an Tantiemen.

Lesen Sie auch: Promi-Darts-WM: Oliver Pocher wird ausgebuht – und von seiner Frau rausgekickt! >>

Das Problem: Als Wendler in Insolvenz ging, hatte seine Ex-Frau Claudia Norberg angegeben, dass die 176 Schlagersongs ihres Mannes aus ihrer Feder stammen. So waren die Rechte an den Songs nicht von der Insolvenz betroffen. Als dann aber auch Claudia Norbergs Firma in Insolvenz ging, behauptete Wendler, dass er der Verfasser der Songs wäre. Vor Gericht soll nun geklärt werden, wer die Wahrheit sagt. 

Um den Fall zu klären, musste im Oktober des vergangenen Jahres auch Wendlers Tochter Adeline, die in zahlreichen TV-Dokus rund um den Wendler zu sehen war, unter Eid aussagen. Wie RTL berichtet, wurde sie per Video zugeschaltet. Und laut dem ehemaligen Haussender von Michael Wendler stärkte die 20-Jährige ihrem Vater den Rücken. „Mein Vater hat alle Songs selbst komponiert. Er hat Gitarre und Klavier gespielt. Er hat auch Noten aufgeschrieben“, zitiert der Sender aus dem Sitzungsprotokoll. 

Michael Wendler: Tochter Adeline sagt für ihn aus

Adeline gibt an, dass sie gesehen habe, wie Michael Wendler Noten korrigierte – und zwar zu Hause und im Tonstudio. „Mein Vater kann Noten lesen und er kann auch Klavier spielen“, stellte sie klar. Für ihre Mutter hat Adeline Norberg hingegen nicht so warme Worte übrig. „Meine Mutter hatte nie etwas mit Musik zu tun. Sie kann auch keine Texte schreiben. Ich möchte ergänzen, meine Mutter ist überhaupt nicht musikalisch talentiert“, so Adeline. Und: „Ich weiß, dass meine Mutter nie einen Song geschrieben hat.“

Lesen Sie auch: 20 Jahre nach „8 Mile“: Eminem und 50 Cent arbeiten an neuer Serie zum Kult-Film >>

Ein Bild aus Show-Zeiten: Michael Wendler mit seiner damaligen Freundin Laura (l.) und Tochter Adeline im Jahr 2020.
Ein Bild aus Show-Zeiten: Michael Wendler mit seiner damaligen Freundin Laura (l.) und Tochter Adeline im Jahr 2020. TVNow

Lesen Sie auch: Sachsens Polizei sucht Silvester-Randalierer: Sie beschossen das Rathaus und riefen „Sieg heil“ >>

Ex-Manager: Michael Wendler konnte nicht einmal „Alle meine Entchen“ spielen

Eine Aussage, die Michael Wendlers Ex-Manager Heiko Schulte-Siering so gar nicht glauben kann. Im Gespräch mit RTL erklärt der Mann, der Michael Wendler mehrere Jahre lang betreute, dass er durchaus an der Glaubwürdigkeit von Adeline zweifle. Alleine deshalb, weil diese im betreffenden Zeitraum noch ein Kind im Alter von vier bis zehn Jahren war. 

Aber auch inhaltlich decken sich seine Beobachtungen so gar nicht mit der Aussage der 20-Jährigen. Denn während er mit dem Wendler zusammenarbeitete, habe der „keine Noten lesen, geschweige denn schreiben oder korrigieren können“. Schulte-Siering glaubt, Adeline habe für ihren Vater gelogen. Und Michael Wendler habe nur deshalb ein Klavier in seinem Haus, um sich „wie Udo Jürgens fühlen“ zu können. Tatsächlich habe er aber darauf nicht einmal „Alle meine Entchen“ spielen können.

Für alle Beobachter von Michael Wendler ist diese Nachricht übrigens das erste Lebenszeichen seit Langem von Adeline. Die 20-Jährige war zum Studieren bei Michael Wendler und seiner Frau Laura Müller ausgezogen. Kurz darauf wurde ihr öffentlicher Instagram-Account gelöscht. Fans hatten bereits gehofft, dass sich die junge Frau von ihrem in immer skurrilere Ecken abdriftenden Vater gelöst hätte. Die Aussage vor Gericht scheint zu zeigen: Das ist wohl nicht der Fall. 

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Gigi Birofio hat Corona – wird der Reality-Star noch rechtzeitig fit? >>

Wohl auch, weil Adeline und Michael Wendler noch immer geschäftlich verbunden sind. Denn Adeline ist nach wie vor als Geschäftsführerin von Wendlers Firma Cape Music Inc. eingetragen. Das war ein Grund, warum ein anderer Ex-Manager, Markus Krampe, sich letztendlich von Michael Wendler trennte. Er erklärte: Wendler treibe seine Tochter „sehenden Auges in den Ruin“.