Michael Wendler trägt seine Laura auf Händen – und soll ihre Gagen eingestrichen haben. dpa/Rolf Vennenberd

Bis er sich selbst mit seinen antisemitischen Verschwörungstheorien zum Coronavirus selbst aus dem TV-Geschäft nahm, lief das Jahr 2020 ziemlich gut für Michael Wendler. Gepusht von Oliver Pocher und an der Seite seiner jungen Frau Laura zog er zahlreiche Jobs und Werbeaufträge an Land. Es sah aus, als könne er bald alle seine Schulden bezahlen, sagte sein damaliger Manager Markus Krampe, doch dazu kam es nicht. Stattdessen brachen zahlreiche Einnahmen weg – und dennoch scheinen Michael Wendler und seine Laura in Florida weiterhin ein Luxus-Leben zu führen. Dass sie das können, soll vor allem an Michael Wendlers verworrener Firmenstruktur liegen – und an großen Jobs seiner Laura!

Michael Wendler soll erheblich von Laura Müllers Jobs profitiert haben

Denn wie die Bild nun berichtet, profitierte der ehemalige Schlagersänger erheblich von den großen Jobs, die seine junge Frau im vergangenen Jahr an Land zog – und zwar nicht nur auf die Art, dass er in ihrem Windschatten ebenfalls einen dritten Frühling erlebte, sondern mehr noch finanziell. Denn längst war Laura, was Popularität und Marktwert anging, an Michael Wendler vorbeigezogen. Doch das sollte Wendler nicht schaden: Wie das Blatt berichtet, liefen die Gagen für Lauras Playboy-Shooting und ihre Teilnahme bei „Let's Dance“ ohnehin nicht auf ihr Konto, sondern auf das von „Cape Music Inc.“.

Der Name dieser Firma taucht immer wieder auf, wie Recherchen verschiedener Medien über die Geschäftsbeziehungen von Michael Wendler offenlegen. Michael Wendler soll über diese Firma zahlreiche Geschäfte abgewickelt und freien Zugriff auf die Konten haben. Als Geschäftsführerin ist allerdings seine 19 Jahre alte Tochter Adeline eingetragen – und die würde im Fall einer Pleite auch haften müssen.

Lesen Sie auch: Wegen Corona! Lukas Podolski fällt als „Supertalent“-Juror aus! >>

Immer wieder sagen ehemalige Weggefährten, dass Michael Wendler das Wasser finanziell bis zum Hals steht. Imago Images/Future Image

Michael Wendler: Hat er Geld in Gold umwandeln lassen?

Doch das war es noch nicht mit den verzweigten Vermögensverhältnissen. Laut Bild hatte Michael Wendler bereits einen Teil des Geldes von „Cape Music Inc.“ in Gold umwandeln lassen, um es so etwaigen Gläubigern zu entziehen.

Und wie viel von Lauras Geld soll nun auf das Konto der Wendler-Firma geflossen sein? Dem Blatt liegen nach eigener Aussage Kontoauszüge vor, die belegen sollen, dass 19.847 Euro für Lauras Teilnahme bei „Let's Dance“, 197.381 Euro für ihr Mitwirken an der Doku „Goodbye Deutschland“ und 18.676 Euro für das Playboy-Shooting auf dem Konto gelandet sind. Insgesamt fast eine Viertelmillion Euro! Ob es ein Teil oder die komplette Gage ist, die Laura für diese Aufträge bekommen hat, ist derweil nicht bekannt. 

Lesen Sie auch: Oliver Pocher ätzt gegen Spendenaufruf für Frauen in Afghanistan – erneute Attacke auf Influencerin >>

Klar ist jedoch: Wenn Michael Wendler dieses Geld in Sicherheit gebracht hat, werden er und Laura davon noch eine Weile leben können – auch ganz ohne neue Aufträge.