Michael Wendler ist ein ehemaliger Schlagersänger, der auf Telegram Verschwörungsmythen zum Coronavirus verbreitet. Imago/Future Image

Im Februar war Michael Wendlers Mutter Christine Tiggemann im Alter von 73 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Der ehemalige Schlagersänger postete daraufhin Abschiedsworte auf seinem Telegram-Kanal, auf dem sich ansonsten nur antisemitische Verschwörungsideologien zum Coronavirus oder Werbung für Produkte aus dem Shop des rechten Kopp-Verlages finden, Abschiedsworte. Doch dann kam offenbar nicht mehr viel, wie Michael Wendlers Schwester Bettina nun anprangert. Das Grab von Christine Tiggemann wartet noch immer auf einen Grabstein.

Lesen Sie auch: Michael Wendler heizt neue heiße Gerüchte an: Ist seine Laura schwanger? Das sind die Indizien! >>

Michael Wendler will sich nicht an Grabplatte für seine Mutter beteiligen

Während Michael Wendler in den USA trotz zahlreicher weggebrochener Einnahmen noch immer wenigstens nach außen ein Luxus-Leben inklusive Protz-Adventskalender für seine Frau Laura führt, geht es seiner älteren Schwester Bettina anders. Sie lebt von Hartz IV, musste dennoch alleine die rund 4000 Euro für die Trauerfeier und die Urnenbeisetzung der gemeinsamen Mutter Christine Tiggemann hinblättern. Michael Wendler hingegen hielt sich vollkommen raus.

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“-Star Mathias packt aus: Die Produktion wollte ihn zum Kuss nötigen >>

Michael Wendler und Laura Müller verkaufen derzeit ihre Kleidung bei Instagram. Imago/Future Image

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“-Paar zum Kuss gedrängt? Jetzt widerspricht RTL Bauer Mathias in aller Deutlichkeit >>

Für einen Grabstein (Kostenpunkt 1200) Euro reichte das Geld bei Bettina weder damals noch heute. Geplant ist eine Keramik-Platte, 30 mal 40 Zentimeter groß, mit goldfarbener Aufschrift. Und hier kommt wieder Michael Wendler ins Spiel. Der soll seiner Schwester nämlich versprochen haben, sich an den Kosten zu beteiligen. Doch auf die Bitten seiner Schwester, ihr Geld zu überweisen, reagiert der ehemalige Schlagersänger nicht. 

Michael Wendler: Schwester Bettina schreibt offenen Brief bei Instagram

Schwester Bettina wusste sich nun offenbar nicht anders zu helfen, als einen offenen Brief auf Instagram zu veröffentlichen. Dort schrieb sie: „Hallo Michael, falls du oder deine Spione hier mitlesen. Ich habe brisante Neuigkeiten, du bist unerreichbar für mich, deswegen mein öffentlicher Aufruf, nachdem Laura die Lederjacken auf Insta zu Geld machen möchte, bitte ich Euch, davon die Grabplatte unserer Mutter endlich legen zu lassen.“ 

Lesen Sie auch: Danni Büchner im Liebesglück! So ernst ist es TV-Darstellerin schon mit ihrem Neuen >>

Tatsächlich ist Lauras Instagram-Kanal in den letzten Wochen so etwas wie eine Shopping-Plattform geworden. Immer wieder verkaufte das ehemalige TV-Sternchen Kleider und Taschen zu horrenden Preisen an ihre Fans. Zuletzt waren auch einige Lederjacken von ihrem Mann Michael Wendler dran. 

Manfred Weßels ist der Vater von Michael Wendler. Imago/Reichwein

Michael Wendlers Vater Manfred Weßels nimmt sich Sohn zur Brust

Inzwischen hat sich auch Michael Wendlers Vater Manfred Weßels (74) in den Streit eingemischt und stellt sich wenig überraschend gegen seinen Sohn, mit dem er seit vielen Jahren im Streit liegt. „Es ist eine Schande, dass mein verkommenes Objekt von Sohn nichts zum Andenken seiner Mutter beiträgt, obwohl er in Florida teure Luxusgüter verscherbelt! Meine Tochter Bettina lebt von Hartz IV und kann die Grabplatte nicht bezahlen, ich von meiner Mini-Rente auch nicht. Michael sollte sich schämen!“, wird er von der Bild zitiert. 

Lesen Sie auch: Dominik Stuckmann ist der neue Bachelor: DAS ist ihm an einer Frau wichtig >>

Michael Wendler sieht sich übrigens – wie immer – im Recht. Der Bild sagte er: „Meine Schwester hat den kompletten Besitz meiner Mutter nach ihrem Tod an sich genommen. Darunter Haushaltsgeräte, Goldschmuck, Bargeld, ihr Auto sowie das Handy meiner Mutter. Nach einem Telefonat haben wir uns darauf geeinigt, dass sie alles behalten darf und ich auf mein Erbe verzichte, sie sich jedoch um die komplette Kostenübernahme der Beerdigung kümmern soll. Jetzt öffentlich um Geld zu betteln, ist schon ein starkes Stück.“ 

Was da dran ist, werden wohl nur Michael Wendler selbst und seine Schwester Bettina wissen.