Lacht Michael Wendler zum Schluss? Der ehemalige Schlagersänger könnte sich nach Brasilien absetzen. Imago/mix1

Südamerika wurde zum Ende des zweiten Weltkrieges zum Auffangbecken für Nazis, die sich aus der Verantwortung für den Holocaust und zahlreiche weitere Verbrechen an der Menschlichkeit stahlen und nun könnte es auch zur Heimat eines Mannes werden, der diese Verbrechen in der Vergangenheit immer wieder mit kruden Vergleichen Verharmlost hat: Deutschlands wohl bekanntester Corona-Leugner Michael Wendler!

Michael Wendler: Flucht vor den Gläubigern nach Südamerika?

Denn dass der ehemalige Schlagersänger nun seine Villa in Cape Coral verkaufen will, liegt offenbar nicht nur an Geldproblemen: Laut einem Bericht der Bild will der 48-Jährige auch den USA den Rücken kehren, um seinen Gläubigern zu entfliehen! 

Demnach soll der Wendler durchaus mit dem Gedanken spielen, die USA zu verlassen. Denn die strafrechtlichen Ermittlungen in Deutschland könnten dazu führen, dass ihm die USA die Aufenthaltserlaubnis entziehen und ihn an Deutschland ausliefern. Ein guter Grund für einen Ortswechsel. Die favorisierte Destination des Wendlers und seiner Frau Laura soll laut dem Bericht Südamerika sein, besser gesagt Brasilien. 

Lesen Sie auch: Claudia Obert: Jetzt packt die Trash-TV-Queen in einem Buch über ihre Sex-Geschichten aus >>

Michael Wendler und seine Frau Laura könnten sich nach Brasilien absetzen. www.imago-images.de

Michael Wendler: Brasilien würde doppelt passen

Diese Wahl würde für Michael Wendler wie die Faust aufs Auge passen. Brasilien hat zum einen kein Auslieferungsabkommen mit Deutschland, und auf der anderen Seite mit Jair Bolsonaro einen radikal rechten Präsidenten, der die Gefahr des Coronavirus fast genauso sehr leugnet wie Michael Wendler und ebenfalls immer wieder Verschwörungsideologien verbreitet.

Bricht der Wendler also seine Zelte im einstmals so geliebten Florida ab? Gut möglich! Laut Bild hat sich der Ex-Schlager-Star bereits in der Vergangenheit zurückgezogen. Ein Nachbar monierte gegenüber der Zeitung: „Michael Wendler ist hier in der deutschen Gemeinschaft verbrannt. Er geht kaum noch aus dem Haus und nimmt auch nicht mehr an gemeinschaftlichen Motorradausflügen teil.“

Michael Wendler und Laura Müller in besseren Tagen. Hier waren sie noch gefeierte TV-Stars, doch die Zeiten sind vorbei. Imago/Revierfoto

Michael Wendler: Finanziert sein Hausverkauf seine Flucht nach Brasilien

Seinen Umzug könnte der Wendler auch gut mit seinem Hausverkauf finanzieren. 899.000 Dollar hat der Corona-Leugner für sein Haus mit Pool, Riesengarage und eigenem Bootsanleger aufgerufen. Umgerechnet sind das rund 760.000 Euro. Kein schlechtes Startkapital für einen Neuanfang – erst recht, wenn man sich so mehrere Gläubiger vom Hals schaffen könnte.

Lesen Sie auch: Oliver Pocher ätzt gegen Spendenaufruf für Frauen in Afghanistan – erneute Attacke auf Influencerin >>

Die sind angemessen entsetzt. Einer von ihnen kündigte gegenüber Bild an, gerichtlich einen Zugriff auf Michael Wendlers Konto durchzusetzen. „Jetzt zählt jede Minute“, sagte er. Die Causa Michael Wendler, sie liest sich im Moment wie ein echter TV-Krimi - aber wie ein ziemlich trashiger.