Michael Wendler und sein Ex-Manager Markus Krampe.
Michael Wendler und sein Ex-Manager Markus Krampe. Imago/Revierphoto

Eigentlich stehen Promi-Manager meistens im Hintergrund, machen Aufträge und Werbedeals klar, ziehen die Fäden und sorgen dafür, dass ihr Star gut dasteht. Selbst treten sie eher weniger in der Öffentlichkeit auf, doch bei Markus Krampe ist das anders, er suchte immer wieder auch den direkten Auftritt – und wurde so im Herbst 2020 zum gefragten Mann, als sein damaliger Klient Michael Wendler seine Schlagerkarriere wegwarf, um antisemitische Verschwörungsideologien zum Coronavirus zu verbreiten.

Lesen Sie auch: Playboy-Chef knallhart: So lange Laura Müller mit Michael Wendler zusammen ist, gibt es kein zweites Shooting! >>

Krampe distanzierte sich direkt öffentlich von diesen Äußerungen und versuchte zunächst noch seinen langjährigen Weggefährten zur Vernunft zu bringen. Doch als diese Versuche scheiterten, brach er alle Kontakte ab. Seither ist es ruhiger um Krampe geworden. Mit Schlagersängerin Michelle und Fußballer Lukas Podolski hat der Kölner zwei erfolgreiche Partner, die nicht plötzlich freidrehen – und nun auch ein privates Highlight: Markus Krampe ist Vater geworden.

Ex-Wendler-Manager Krampe ist Vater

Wie der ehemalige Wendler-Manager dem Sender RTL bestätigte, erblickte sein Sohn Lennard am 4. Juli das Licht der Welt. Es ist das erste gemeinsame Kind von Krampe und seiner Partnerin Alissa. Dass diese Nachricht überhaupt an die Öffentlichkeit kommt, ist schon eine Überraschung. Denn Krampe zeigt sich meist nur mit seinen prominenten Klienten, sein Privatleben hält er weitgehend geheim.

Lesen Sie auch: Michael Wendler: Wieder Interview mit rechtem Sender – dort spricht er über Corona und bettelt um Anerkennung! >>

Markus Krampe: Das verrät Michael Wendlers Ex-Manager über die Geburt seines Sohnes

Doch die Geburt seines Sohnes scheint ihn durchaus redselig gemacht zu haben. So verriet der stolze Vater auch, dass Söhnchen Lennard um 15.24 Uhr zur Welt kam, 52 Zentimeter groß und 3500 Gramm schwer gewesen sei. Und: Markus Krampe war bei der Geburt, die ohne Komplikationen verlaufen sei, dabei.

Lesen Sie auch: Schock-Aussage von Schlagerstar Marianne Rosenberg: Die älteren Frauen ducken sich alle weg! >>

Ob Michael Wendler seinem ehemaligen Weggefährten zur Vaterschaft gratulieren wird, ist unklar. Auf seinem Telegram-Kanal findet sich jedenfalls nichts – abgesehen natürlich von den üblichen Verschwörungsmythen und Hassbotschaften.