Babygerüchte um Laura Müller und Michael Wendler. Instagram/lauramuellerofficial

Die Gerüchte wollen nicht verstummen. Im Gegenteil. Sie werden sogar immer lauter. Und dazu tragen Laura Müller (21) und Michael Wendler (49) selber offensiv bei.

Worum es geht: Im Netz spekulieren die Fans inzwischen laut über ein süßes Geheimnis des Skandal-Paares. Erwartet die 21-Jährige tatsächlich ein Kind von ihrem Mann, dem Ex-Schlagersänger und Verschwörungstheoretiker Michael Wendler? 

Laura macht Michael Wendler eine Liebeserklärung

Seit Jahren teilen Laura und Michael ihr Lebensglück öffentlich mit ihren Followern. Laura darf das auch noch. Michaels Account bei Instagram wurde gesperrt, nachdem er immer mehr Corona-Unsinn verbreitet hatte. 

Zuletzt machte Laura ihrem Mann sogar eine Liebeserklärung - und dementierte damit gleichzeitig alle Gerüchte um eine Trennung. Zum dritten Jahrestag ihrer Beziehung postete sie: „Jeder Tag mit dir ist perfekt und so voller Liebe. Ich liebe dich mein schöner und attraktiver Mann.“

Wer mag da noch an Trennung glauben? Mehr noch: Die Beziehung des Paares scheint inniger denn je. Und das nährt Gerüchte. Viele Fans glauben jetzt sogar einen Beweis für ihre Theorie gefunden zu haben. 

Lesen Sie auch: „Der Junge hat einfach Pech beim Denken“: Nur noch Hohn und Spott für Michael Wendler! >>

Laura: Rotes Herz über dem Bauch

In ihrer Instagram-Story teilt Laura nämlich ein Foto, auf dem sie und ihr Schlager-Mann sich in einer Fußgängerzone total verliebt in die Augen schauen. Doch der Blick des Betrachters fällt schnell eine Etage tiefer.  Ein rotes Herz-Emoji hat die Autorin direkt über ihrem eigenen Bauch platziert, der sich zudem verdächtig wölbt. Ist das wirklich nur ein Zufall? Oder will uns die Ex-Influencerin damit etwas sagen?

Dieses Foto von Laura Müller und Michael Wendler sorgt bei Instagram für große Aufregung. Instagram/lauramuellerofficial

Viele „Fans“ sind sicher: Das Foto samt Liebessymbol kommt einer Nachricht gleich, wonach es bald ein Baby im Hause Wendler geben wird. Auf eine Bestätigung warten sie bisher allerdings vergeblich. 

Tierischen Nachwuchs gibt es im Haushalt der Wendlers ja bereits. Im Juni haben sie den süßen, schwarzen Hundewelpen „Tiger“ bei sich aufgenommen. Wollen sie mit dem kleinen Hund etwa für größere Aufgaben trainieren?