Nazan Eckes beim Deutschen Fernsehpreis. RTL/Ralf Juergens

Nazan Eckes ist bei RTL längst nicht mehr wegzudenken. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet die Kölnerin bereits für den Sender und hat schon verschiedene Rollen eingenommen. Sie moderierte das Wetter, DSDS, „Das Supertalent“, „Let's Dance“ oder aktuell „Extra - das Magazin“. Und dabei bestach sie neben ihren Moderationskünsten auch immer wieder durch ihr gutes Aussehen.

Nazan Eckes: Ihre Mutter fand sie zu dünn

Das ist auch jetzt mit 45 Jahren nicht anders. Ihre Fans feiern Nazan Eckes auf Instagram für ihre neuen Fotos im bauchfreien Top. Doch die schlanke Figur hat sie nicht etwa einer Diät zu verdanken, sondern sogar noch mehr essen, wie sie in ihrem Post erklärt. „Meine Mom sagt mir seit einem Jahr, dass ich mehr essen soll (das machen türkische Mütter übrigens dauernd…)“, schrieb sie. Offenbar fand Nazans Mutter sie zu dünn.

Lesen Sie auch: Guido Maria Kretschmer: „Shopping Queen“ war schonmal ein Scheidungsgrund >>

Lesen Sie auch: Dschungelcamp, Tag 11: Filip Pavlovic sammelt Sterne in der Kanalisation, Eric Stehfest kommt zur Besinnung und Tina Ruland muss das Camp verlassen >>

Doch was Nazan Eckes dann daraus machte, überraschte dann. „Also gab es wieder mehr Kohlenhydrate auf dem Ernährungsplan und dazu regelmäßiges, richtig fieses Workout. Ergebnis: ich kann den Sommer kaum noch abwarten.“ Und tatsächlich postet die Moderatorin aktuell bereits einige Fotos von Sommer-Outfits und natürlich ihren gut sichtbaren Bauchmuskeln. So können wir uns das im kalten Deutschland auch gut vorstellen. Wir müssen nur noch anfangen zu trainieren.

Nazan Eckes: Eine Karriere im Fernsehen

Nach dem Abitur im Jahr 1995 heuerte die gebürtige Kölnerin Nazan Eckes als Volontärin bei Viva an und ließ sich zur Journalistin ausbilden. 1998 wurde sie von dem Musiksender fest angestellt. Im Jahr 1999 wechselte sie zu RTL, wo sie noch heute tätig ist. Für den Kölner Sender wurde sie schon in verschiedenen Positionen eingesetzt.  Sie moderierte das Wetter, DSDS, „Das Supertalent“, „Let's Dance“ oder aktuell „Extra - das Magazin“. Zwischenzeitlich saß sie auch in der „Supertalent“-Jury oder vertrat Katja Burkard bei „Punkt 12“.

Lesen Sie auch: Schauspielerin Tina Ruland fliegt aus dem Dschungelcamp: „Ich habe damit nicht gerechnet!“ >>

Zwischenzeitlich war sie auch an den Schwestersender RTLII „verliehen“, für den sie das Magazin „Life! – Die Lust zu leben“ und den Jahresrückblick moderierte.

Ihren Nachnamen Eckes hat sie von ihrem ersten Ehemann, dem Werbeunternehmer Claus Eckes, mit dem sie von 2000 bis 2007 verheiratet war. Seit 2012 ist sie mit dem österreichischen Künstler Julian Khol verheiratet und trägt bürgerlich seinen Nachnamen. Das Paar hat zwei Söhne.