Danni Büchner und Ennesto Monté sind ein Paar. Foto: TVNOW / 99pro media

Plötzlich ging ja alles ganz schnell: Nur wenige Wochen nachdem Danni Büchner bekannt gab, zwei Jahre nach dem Tod ihres Mannes Jens wieder jemanden zu daten, rückte sie auch schon mit der Sprache raus, um wen es sich handelt: den Schlagersänger Ennesto Monté. Seither turteln sich die beiden durch Instagram und auch durch eine Folge „Goodbye Deutschland“. Nun machte Ennesto seiner Danni ein wirklich unübliches Kompliment.

Der gebürtige Serbe beantwortete kürzlich Fragen seiner Fans auf Instagram. Als einer dann nachhakte, was der 45-Jährige denn an Danni schätze, sagte der: „Sie hat was Kriminelles in sich, etwas, was mich unglaublich heiß macht, und das kann ich nicht erklären, das muss man erleben.“ Was kriminelles also? Ob sich Ennesto da einfach versprochen hat? Oder ist es vielleicht ein Insider?

Lesen Sie auch: „Goodbye Deutschland“: Danni und Ennesto – ist ihre Beziehung wirklich nur Fake?  >>

Gut möglich, dass das genau der Humor der beiden speziellen Trash-TV-Granden ist - und, dass zu ihrer Beziehung auch die ein oder andere Neckerei gehört. Schon die gemeinsamen Tage auf Mallorca, die bei „Goodbye Deutschland“ gezeigt wurden, zeigten, dass es hier und da Zoff-Potenzial gibt, wenn sie sich darum zoffen, wer denn nun der Boss ist.

Doch die Beziehung der beiden ist nicht nur speziell, sondern auch umstritten. Die Fans im Netz sind gespalten: Die einen sagen: „Ihr seid toll zusammen“. Die anderen sind sicher, dass diese Beziehung zum Scheitern verurteilt ist. Trash-TV-Kollegen wie Desirée Nick sprechen gar von einer Schein-Beziehung. Beurteilen können es nur die beiden.