Die kleine Berenike (10) singt auf der Bühne bei The Voice Kids den Song Wozu sind Kriege da von Udo Lindenberg. Sat.1/Claudius Pflug

Am Freitag wurde bei Sat.1 wieder „The Voice Kids“ ausgestrahlt – und die Castingshow, bekannt für krasse Talente, enttäuschte auch dieses Mal nicht. Zahlreiche kleine Sängerinnen und Sänger begaben sich auf die Bühne, um die Coaches zu überzeugen… doch SIE stach besonders hervor! Die kleine Berenike (10) stimmte mit „Wozu sind Kriege da?“ von Udo Lindenberg ein Lied für den Frieden an – und brachte damit die Coaches zum Weinen.

Lesen Sie auch: Sooo niedlich! Sarah Engels zeigt uns zum ersten mal ihre süße Tochter – das Foto gibt es hier! >>

The Voice Kids: Berenike (10) überzeugt mit Song von Udo Lindenberg

Es war bereits die dritte Folge der aktuellen Staffel „The Voice Kids“- und SIE wurde zum heimlichen Star der Episode! Berenike wagte sich mit gerade einmal zehn Jahren auf die Bühne vor die Coaches – und sollte alle im Saal zu Tränen rühren. Denn: Das Mädchen hatte sich den Song „Wozu sind Kriege da?“ von Udo Lindenberg ausgesucht. Ein besonderes Lied, merkte auch Moderator Thore Schölermann im Vorgespräch an.

Lesen Sie jetzt auch: Das Sandmännchen kommt zurück! Es gibt neue Folgen – und jetzt wird der Star aus dem DDR-Fernsehen sogar „öko“… >>

Ihre Mama finde Udo Lindenberg richtig cool, erklärt Berenike. „Meine Mama hat dann auch zu mir gesagt: Wenn du den Song in den Blind Auditions singst, vielleicht kommt dann Udo und will mit dir eine Platte aufnehmen.“  Nach Glückwünschen von den Eltern und einer Umarmung geht es rauf auf die Bühne – und ab vor die Coaches. „Man freut sich, da zu stehen und fünf berühmte Leute kennenzulernen“, sagt sie.

Die Band spielt – und Berenike singt den Lindenberg-Song. „Keiner will sterben, das ist doch klar – wozu sind denn dann Kriege da?“ heißt es in dem Lied. Und: „Keine Mutter will ihre Kinder verlieren und keine Frau ihren Mann.“ Bei Lena Meyer-Landrut kullern im Coach-Stuhl zuerst die Tränen. Vincent Weiss drückt zuerst auf den Buzzer, dann zieht Lena nach – und als sie zur Zeile „Ich bin ja noch ein Kind“ Berenike auf der Bühne stehen sieht, brechen alle Dämme.

The Voice: Als Berenike singt, brechen bei Lena Meyer-Landrut alle Dämme

Und auch Berenike flippt aus, als sie sieht, dass sich die Juroren umgedreht haben. „Wie kommst du denn auf die Idee, so einen traurigen Song zu singen?“, fragt Lena. Es sei ein sehr berührender Moment für alle Zuschauer im Saal gewesen – und für die Zuschauer zu Hause sicherlich auch, sagt Vincent Weiss. Für die sogar noch mehr: Während „The Voice Kids“ bereits im Oktober 2021 aufgezeichnet wurde, hat sich die Situation auf der Welt inzwischen schließlich verändert.

Jetzt auch lesen: Mega-Überraschung bei „The Masked Singer“: Der erste Star ist aufgeflogen! SIE steckt in der Discokugel… und DESHALB wurde sie enttarnt >>

Ein besonderer Augenblick – und für die kleine Berenike womöglich der Start in die große Karriere? Sie entscheidet sich für Team Vincent. Und wie geht’s weiter? Das erfahren die Zuschauer bald. Die nächste Folge von „The Voice Kids“ läuft am Freitag um 20.15 Uhr auf Sat.1.