Marianne und Michael Hartl, Gesangsduo der Volksmusik, genießen wieder das Leben. Sven Hoppe/dpa

Diese Nachricht hatte die Volksmusik-Fanszene erschüttert. Sänger Michael Hartl, männlicher Teil des Erfolgsduos Marianne und Michael, hatte im März einen Schlaganfall erlitten. Es waren bange Stunden. Nun, neun Wochen nach dem Schock hat der Volksmusik-Star das Krankenhaus verlassen und sein erstes Interview gegeben.

„Ich hatte das unbeschreibliche Gefühl, einen Neustart geschenkt bekommen zu haben“, so der 73-jährige Volksmusik-Star zum Promi-Magazin Bunte. „Ich könnte jetzt noch jeden Tag vor Dankbarkeit heulen, dass der liebe Gott mich noch a bisserl hat leben lassen.“

Lesen Sie auch: Frau kauft römische Büste für 35 Dollar – Sie ist über 2000 Jahre alt, von unschätzbarem Wert >>

Hartl war Anfang März eines Morgens plötzlich zusammengebrochen. Da er keine Luft mehr bekam, habe Michael Hartls Ehefrau Marianne (69) den Notarzt alarmiert. Der Sänger wurde sofort in die Klinik eingeliefert, wo der Schlaganfall festgestellt wurde. Es bestand akute Lebensgefahr! Hartl wurde notoperiert.

Michael Hartl: Lebensgefahr, Not-OP!

Der Volksmusik-Star soll sich in den Wochen davor übernommen haben. Mit aller Kraft hatte er sich in ein Projekt der Flüchtlingshilfe für Kriegsopfer aus der Ukraine gestürzt. Ein eigener Transport sollte am Freitag gen Osten gehen. Am Tag zuvor sollte der Lastwagen beladen werden. Michael Hartl wollte dabei selbst am Steuer sitzen. Daraus wurde nichts.

Lesen Sie auch: SIE ist die neue „Bachelorette“: Sharon Battiste sucht im Fernsehen den Mann fürs Leben – und daher könnten Sie sie kennen >>

Marianne und Michael Hartl bei einem Auftritt 1988 imago stock&people

Lesen Sie auch: Nach übergriffiger Baby-Frage von Andrea Kiewel im ZDF-Fernsehgarten: DAS sagt Lili Paul-Roncalli >>

Doch nun die gute Nachricht: Mittlerweile hat Michael Hartl das Krankenhaus längst verlassen. Und überrascht voller Stolz mit dieser Geschichte: „Letzte Woche habe ich meinen Sportbootführerschein See bestanden. Vor dem Schlaganfall hatte ich bereits die Theorie – und jetzt die Praxisprüfung.“ Gemeinsam mit seiner Ehefrau Marianne, die für den Funkerschein lernt, hat er sich ein Motorboot gekauft, das schon in einer Marina an der Adria auf die beiden wartet.

Marianne Hartl hatte sich erst Mitte Februar selbst einer Not-OP unterziehen müssen. Beim Gassigehen mit ihrem Hund Winnie war sie gestürzt und hatte sich die Schulter gebrochen. Die Genesung werde Monate brauchen, prognostizierten die Ärzte.

Lesen Sie auch: Haben Sie auch immer wieder diese kleinen Löcher in der Kleidung? Das sind die fünf Ursachen >>

Marianne nahm sich vor, zur Weihnachtstournee wieder auf der Bühne zu stehen. „Bis dahin werde ich wieder fit sein!“, sagte sie. Noch hat sie aber ziemlich unter der Verletzung zu leiden. „Die Nacht ist das Schlimmste, weil ich nicht weiß, wie ich mich hinlegen soll“, sagte sie vor dem Kollaps ihres Mannes. „Da liegt ein langer, langer Weg vor mir. Aber ich bin sehr zuversichtlich und ein sehr positiver Mensch.“