Scarlett Johansson in ihrer Rolle als Actionfilm-Heldin „Black Widow“ Imago/Cinema Publishers Collection

„Black Widow“ – die „schwarze Witwe“ hat mit Mickey Maus ein Hühnchen zu rupfen. Scarlett Johansson verklagt den Disney Konzern vor dem Obersten Gerichtshof von Los Angeles wegen Vertragsbruch.

„Black Widow“ nur im Kino? Darum geht der Zoff zwischen Scarlett Johansson und Disney

In den Gerichtsdokumenten verweist die Schauspielerin darauf, dass ihr Marvel Entertainment (gehört zu Disney) vertraglich zugesichert hatte, dass der Blockbuster „Black Widow“ nur in Kinos anlaufen würde. Stattdessen feierte ihr Actionhero-Film gleichzeitig auf dem Streaming Sender Disney + Premiere, was natürlich weniger Zuschauer in die Kinos lockte.

Das Problem für Johansson: Die Höhe ihrer Gesamtgage beruht zu einem Großteil darauf, wie erfolgreich die Umsätze an den Kinokassen sind. Laut Klage hat „Disneys mit voller Absicht Marvel dazu gebracht, die Abmachung ohne Grund zu brechen – nur damit Ms. Johansson nicht voll profitieren kann.“

Scarlett Johansson (l.) spielt in „Black Widow“ an der Seite von Florence Pugh. Imago/Cinema Publishers Collection

Johanssons Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Disney

Johanssons Anwalt John Berlinski zum Magazin „People“: „Es ist kein Geheimnis, dass Disney mit ‚Black Widow‘ mehr Abonnenten für ihren Streaming Sender werben wollte. Nun verstecken sie sich hinter Covid-19, um den Vertragsbruch zu entschuldigen.“

Ein Sprecher der Walt Disney Company attackiert die Klage. „Sie ist völlig haltlos und einfach nur traurig, weil sie die weltweiten Auswirkungen der Pandemie ignoriert. Wir haben Ms. Johansson Vertrag erfüllt und ihr auch die Gelegenheit gegeben, mehr noch als ihre 20 Millionen Dollar Gage zu kassieren.“

Lesen Sie auch: Riesen-Ärger für Wendler-Ex Claudia Norberg: Jetzt stellt ihr Insolvenzverwalter Strafanzeige >>

Johansson spielt Nastasha Romanoff alias Black Widow bereits seit 2010, als sie zum ersten Mal in „Iron Man 2“ zu sehen war. Sie wurde zu einem festen Bestandteil des Marvel Universums und war auch bei den Avengers-Filmen mit dabei. „Black Widow“ ist der erste Spinoff-Film.