Menowin Fröhlich und seine Frau Senay erwarten ihr drittes gemeinsames Kind. TVNow

Menowin Fröhlich stand zuletzt nicht durch Musik in der Öffentlichkeit, sondern durch seinen Entzug, bei dem er sich von RTL begleiten ließ und durch einen Gerichtsprozess wegen Trunkenheit am Steuer. Doch nun gibt es positive Neuigkeiten von dem ehemaligen DSDS-Finalisten. Seine Frau Senay Ak erwartet ein Kind!

Für Menowin Fröhlich ist es bereits das sechste Kind

Für Menowin Fröhlich, der 2010 ins Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ kam und dort auch wegen einer Anti-Menowin-Kampagne der Bild gegen Mehrzad Marashi verlor, ist es bereits das sechste Kind. Nach drei Kindern aus einer früheren Beziehung bekamen er und seine Senay 2014 und 2018 zwei gemeinsame Söhne. 

Gegenüber RTL plauderte Menowin Fröhlich nun über sein erneutes Vaterglück „Da ist noch eine oder einer unterwegs. Das wird dann hier wohl noch lauter, noch aktiver“, sagte der 33-Jährige. Das Geschlecht sollte noch nicht verraten werden, doch Menowin verriet, dass das Zimmer in Babyblau eingerichtet werden sollte. Viele Fans sahen das als Hinweis auf einen dritten Sohn des Paares. Dass auch Mädchen in einem blauen Zimmer schlafen können, hatte wohl kaum einer auf dem Zettel.

Menowin Fröhlich und Senay: Das Kind kommt schon im Oktober

Bereits Anfang Oktober soll das dritte Kind von Menowin und Senay zur Welt kommen. Wirklich schwerwiegende Schwangerschaftsbeschwerden hatte die werdende Mutter übrigens bis auf anfängliche Müdigkeit und Übelkeit nicht. „Es ist schon anstrengender, wenn man schon Kinder hat, als wenn man gar keine Kinder hat. Aber ansonsten ist bis jetzt gut verlaufen zum Glück“, sagte sie RTL.

Lesen Sie auch: Menowin Fröhlich: Der Entzug tut auch seiner Beziehung zu Ehefrau Senay gut >>

Menowin Fröhlich und seine Senay sind sind seit 2011 ein Paar. 2019 präsentierten sich die beiden im „Sommerhaus der Stars“, wo sie den siebten Platz belegten.