Lizzo ist eine erfolgreiche Musikerin. Imago/MediaPunch

Sie ist eine der erfolgreichsten englischsprachigen Rapperinnen unserer Zeit: Melissa Viviane Jefferson – oder kurz: Lizzo. Die 33-Jährige holte mit ihrem Debut-Album „Cuz I Love You“ in ihrer Heimat, den USA, direkt den Goldstatus und auch in den sozialen Netzwerken ist Lizzo ein Star. Fast 12 Millionen Menschen folgen ihr auf Instagram und dabei geht es nicht nur um ihre Musik. Lizzo ist ein Symbol für mehr Selbstliebe im Netz geworden und kann sich nun vorstellen, diese auch auf anderen Plattformen auszuleben. Zum Beispiel im Playboy.

Lesen Sie auch: Müssen Michael Wendler und seine Laura jetzt zurück nach Deutschland? >>

Lizzo würde sich für den Playboy ausziehen

Im Interview mit dem US-Magazin TMZ wurde die „Truth Hurts“-Sängerin gefragt, ob sie auch bereit wäre, sich für den Playboy auszuziehen, da sie immer wieder auf den Bühnen oder ihren Instagram-Kanälen auch ziemlich freizügige Fotos postet. Lizzos Antwort: „Ich liebe den Playboy! Ja, das würde ich machen!“

Lesen Sie auch: Melanie Müller will „neuen Weg“ gehen: Macht die einstige Dschungelkönigin nun Schluss mit Reality-TV? >>

Lesen Sie auch: Liebes-Comeback mit Yeliz Koc? Jetzt spricht Jimi Blue Ochsenknecht Klartext >>

Unmittelbar zuvor hatte die Sängerin bereits ein hüllenloses Video auf ihrem eigenen Instagram-Kanal hochgeladen und dazu geschrieben: „Wenn du mich liebst ... dann liebe alles an mir. Du kannst dir nicht einfach Teile aussuchen.“ Immer wieder tritt Lizzo in der Öffentlichkeit nicht nur als Sängerin auf, sondern als Anwältin für mehr Selbstliebe und gegen die Ausgrenzung von Menschen, deren Körper vielleicht nicht der gewünschten Norm entsprechen.

Lesen Sie auch: „The Masked Singer“ startet: Alle Infos zur neuen Staffel – und eine faustdicke Überraschung! >>

Das kurze Video zeigte jedenfalls eindeutig: Lizzos Fans wären begeistert, sollte ihr Star wirklich einmal auf dem Cover des Playboy landen. „Das ist Kunst“, schrieb ein User angesichts des Videos. Und eine andere bedankte sich für Lizzos Stimme in der Öffentlichkeit: „Danke für die Selbstliebe, die du verbreitest!“ Nun ist der Playboy am Zug.