Reality-Show-Darstellerin Daniela Katzenberger kassierte für ein Nacktbild reichlich Negativ-Kommentare. Foto: dpa

Daniela Katzenberger scheint sich sehr wohl in ihrem Körper zu fühlen – und das zeigt sie auch gern. Unter anderem auf Instagram: Hier veröffentlichte der TV-Star erst am Wochenende ein Nackedei-Foto. Das Bild zeigt Katzenberger obenrum hüllenlos – doch neben vielen positiven Kommentaren gab’s auch Schelte für die selbstbewusste Powerfrau. Als Reaktion schaltete Katzenberger die Kommentarfunktion ab – und nahm den Gegnern ihres Nacktbildes mit einer witzigen Aktion den Wind aus den Segeln.

Lesen Sie auch: Daniela Katzenberger: Die Grande Dame des deutschen Reality-TV ist zurück >>

Auf dem Ursprungsbild präsentierte sich Katzenberger in knackiger Jeans und obenrum komplett nackt. Die Aufnahme wurde schräg von hinten angefertigt, die Blondine bedeckt nur mit einer Hand ihre Brust. Eigentlich ein schönes, stilvolles Foto – doch einigen war das Bild ein Dorn im Auge. Lag’s an dem Kommentar „Milf-Modus“, den sie dazu postete? Viele negative Kommentare fluteten die Instagram-Seite des TV-Stars.

Diese sind inzwischen gelöscht, die Kommentarfunktion unter dem Foto abgeschaltet. Stattdessen veröffentlichte Katzenberger noch ein zweites Bild – eine wirklich schräg zensierte Version des Nacktbildes. Darauf sind die entscheidenden Stellen mit einem bunten Micky-Maus-Pullover überdeckt, außerdem trägt Katzenberger eine Mütze auf dem Kopf.

Dazu schreibt sie: „Ihr Lieben, ich weiß, dass sich einige echt über dieses Bild aufgeregt haben (auch über das Wort Milf, was ja echt als Scherz gemeint war). Hab mir ehrlich gesagt nix dabei gedacht und wollte niemandem die Laune verderben. Hab’s bisschen zensiert, kommt nicht wieder vor. Sorry nochmal.“

Lesen Sie auch: Doch kein Familienglück auf Mallorca? Daniela Katzenberger: Bei Leberwurst bekomme ich Heimweh >>

Mit der humorvollen Aktion nimmt sie ihren Hatern den Wind aus den Segeln – und bekommt zugleich unglaublich viel Zuspruch von ihren Fans. „Ich verstehe nicht, warum sich so viele Menschen immer aufregen müssen. Wenn mir etwas nicht gefällt, scrolle ich einfach weiter. Ich finde dich heiß, du siehst toll aus“, schreibt eine Nutzerin.

Eine andere: „Anscheinend haben die Leute, die sich drüber aufgeregt haben, noch nie eine halb nackte Frau gesehen. Und ja auch als Mama darf man solche Bilder machen. Aber anscheinend nicht wenn man in der Öffentlichkeit steht. Leute entspannt euch mal...“