TV-Moderator Jan Hahn ist im Alter von 47 Jahren gestorben. Imago/Eventpress

Der beliebte TV-Moderator Jan Hahn ist im Alter von 47 Jahren verstorben. Wie sein Arbeitgeber RTL berichtet, starb Hahn nach kurzer schwerer Krebs-Krankheit.

Mehr als 15 Jahre gehörte Hahn für viele Menschen zum Aufwachen dazu. Von 2005 bis 2016 moderierte Hahn das Frühstücksfernsehen von Sat.1, ehe er 2017 zum Konkurrenten RTL wechselte. Auch dort war er der Mann für die frühen Stunden und gehörte zum Team von „Guten Morgen Deutschland“. RTL-News-Geschäftsführer Stephan Schmitter sagte am Donnerstag:  „Wir alle sind geschockt und tieftraurig über den plötzlichen Tod von Jan. All unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Familie und den Angehörigen. Jan, wir werden Dich nie vergessen!“

Jan Hahn wurde 1973 in Leipzig geboren. Nach dem Abitur ging er zunächst nach Berlin, um seinen Zivildienst zu absolvieren, dann kehrte er in seine Heimatstadt zurück, um Kommunikations-, Medien- und Theaterwissenschaften zu studieren. Schon währenddessen arbeitete er für das Uniradio Mephisto 97.6 und den Sender Energy Sachsen. Nach seinem Studium wechselte er zum MDR, wo er auch schon die Morgenshow „Fett geweckt – Jan Hahns neuer Morgen“ moderierte. 

Lesen Sie auch: Trauerfeier für Willi Herren: So bewegend war seine Beisetzung >>

Nach kleinen Moderationen für Sat.1 wurde er ins Team des Frühstücksfernsehens aufgenommen, dem er elf Jahre die Treue hielt. Auch dort ist die Bestürzung über den Tod des Moderators groß. Auf Instagram schreibt der Sender: „Unsere Herzen sind heute schwer: Wir trauern um Jan Hahn. Er hat uns viele Jahre im Sat.1 Frühstücksfernsehen besondere Momente geschenkt. Wir werden dich nie vergessen, lieber Jan.“

Kollegen von Jan Hahn sind traurig und geschockt

Zahlreiche Kollegen wie Jochen Schropp oder Matthias Killing äußerten sich traurig und geschockt. Auch zahlreiche Fans bekundeten auf dem Instagram-Kanal des verstorbenen Moderators ihr Beileid.

Lesen Sie auch: Horst Lichter: Darum würde ich niemals nie bei „Bares für Rares“ Kandidat sein wollen >>

Jan Hahn hinterlässt drei Kinder. Zwei stammen aus seiner Beziehung mit Schauspielerin Alissa Jung, die 2006 zerbrach. Aus der Beziehung mit seiner letzten Lebensgefährtin Constanze stammt ein weiteres Kind, das im Mai 2019 zur Welt kam.