Er ist der Frauenschwarm der diesjährigen Staffel „Let's Dance“: Rúrik Gíslason. Foto: Instagram

Normalerweise geht das Show-Business so: Man wird berühmt, zum Beispiel über Trash-TV-Sendungen wie „Der Bachelor“, und wenn einen so richtig viele Menschen kennen, bekommt man eine Anfrage, beispielsweise ob man bei „Let's Dance“ als Promi das Parkett rocken will. So war das auch beim diesjährigen Mit-Favoriten Nicolas Puschmann, der als erster schwuler Bachelor in „Prince Charming“ die Herzen der Zuschauer gewann. Doch plant RTL jetzt etwa die Rolle rückwärts? Wird „Let’s Dance“ Top-Favorit Rúrik Gíslason, den vor der Show eigentlich nur eingefleischt Fußballfans kannten, der neue „Bachelor“? 

Lesen Sie auch: „Let’s Dance“: Was passiert eigentlich mit den Traumkleidern nach der Show? >>

Mit Rose in der Hand posiert der isländische Nationalspieler in der Tanz-Trainingshalle, wo er täglich mit seiner Tanzpartnerin Renata Lusin für die Shows am Freitagabend probt, vor dem Spiegel. Dazu postet die Profitänzerin auf Instagram ein Video, in dem sie erzählt: „Wir drehen hier den neuen Trailer für der Bachelor.“ Und Rúrik sagt: „Möchtest du diese Rose annehmen?“ Klingt alles sehr nach „Bachelor“.

Spricht auf Instagram über den Dreh des Trailers für „Der Bachelor“: Rúrik Gíslasons „Let's Dance“-Tanzpartnerin Renata Lusin. Foto: Instagram

Verwundern würde es niemanden. Immerhin ist der ehemalige Fußballer mit den langen blonden Haaren, den wunderschönen hellblauen Augen, einem markanten Gesicht und einem Wahnsinns-Body der absolute Frauenschwarm unter den aktuellen „Let's Dance“-Teilnehmern. Seine Konkurrenten witzelten zuletzt, dass da wohl jeden Freitag Millionen Frauen sabbernd vor dem Fernseher sitzen. 

Lesen Sie auch: Ausgetanzt: Ist für „Let’s Dance“-Opi  Jan Hofer heute Abend Schluss? Profitänzerin Christian Luft erklärt den Grund  >>

„Let’s Dance“-Favorit Rúrik Gíslason posiert für den Playboy

Jüngst zierte er sogar das Cover der Playboy-Beilage „essentials“ – und brachte damit noch mehr Frauen um den Verstand. Mehr als 110.000 neue Follower hat er seit Show-Beginn auf Instagram.

Lesen Sie auch: „Let’s Dance“: Mit diesen Tänzen wollen Valentina Pahde und Co. in der siebenten Show punkten >>

Dabei kommt die Attraktivität des 33-Jährigen nicht nur über die Äußerlichkeiten. In jedem Einspieler wirkt er charmant, witzig und dabei bodenständig. Er kann Gitarre spielen, singen und tanzen sowieso. Nicht ohne Grund ist er der absolute Top-Favorit auf den Titel des „Dancing Stars“.

Ziert das Cover der Playboy-Beilage „essentials“: „Let's Dance“-Kandidat Rúrik Gíslason. Foto: Instagram

Passt also alles perfekt, könnte man meinen. Der neue „Bachelor“ ist gefunden.

Oder etwa nicht? Rúrik stellt klar: Das wird nicht passieren! Er ist vergeben, seit 2018 mit seiner Freundin Nathalia Soliani liiert. Den RTL-Dreh mit der Rose in der Hand gab es aber tatsächlich. Vermutlich sehen die Zuschauer am Freitag-Abend, was es damit auf sich hat. Denn das Thema der Woche ist „Love Week“, also Woche der Liebe. Da wird der Frauenschwarm die Rose vielleicht im Einspieler vor seinem Tanz an seine Tanz-Partnerin übergeben.

Lesen Sie auch: Lola Weippert weint bei „Let's Dance“: „Ich sehe aus wie der letzte Vollidiot“ >>

Am Freitagabend sehen Sie die nächste Show der diesjährigen „Let's Dance“-Staffel. Neben den Einzeltänzen stehen in dieser Woche die Jury-Tänze auf dem Plan. Wie sich Rúrik Gíslason schlägt, sehen Sie ab 20.15 Uhr auf RTL.


Die Einzel-Tänze der „Let’s Dance“-Stars in der siebenten Show:

  • Ilse DeLange und Evgeny Vinokurov tanzen eine Salsa zu „Señor Mentira“ von Daniela Darcourt.
  • Valentina Pahde und Valentin Lusin tanzen einen Wiener Walzer zu „What If I“ zu Meghan Trainor.
  • Rúrik Gíslason und Renata Lusin tanzen einen Cha Cha Cha zu „Amor“ von Ricky Martin.
  • Auma Obama und Andrzej Cibis tanzen eine Samba zu „Cheche“ von Zuchu, Diamond Platnumz.
  • Simon Zachenhuber und Patricija Belousova tanzen eine Salsa zu „Amame“ von Loco Escrito.
  • Nicolas Puschmann und Vadim Garbuzov tanzen Samba zu „Te Quiero Baby“ von Pitbull, Chesca, Frankie Valli.
  • Jan Hofer und Christina Luft tanzen einen Langsamen Walzer zu „Three Times A Lady“ von Commodores.
  • Lola Weippert und Christian Polanc tanzen eine Rumba zu „Some Say“ zu Nea.

Die „Let’s Dance“-Jury-Tänze der siebenten Show:

  • Team „Motsi Mabuse“ tanzt einen Freestyle zu „Faith“ von Ariana Grande, Stevie Wonder oder „El Tango De Roxanne“ von Moulin Rouge. Dazu gehören Auma und Andrzej, Ilse und Evgeny sowie Jan und Christina.
  • Team „Joachim Llambi“ tanzt einen Freestyle zu „Music“ von John Miles. Mit dabei sind Lola und Christian, Valentina und Valentin und Nicolas und Vadim.
  • Team „Jorge González“ tanzt einen Freestyle zu „Paxi Ni Ngongo“ von Bonga, „Que Palo Es Ese“ von Los Van Van und „Girl Like Me (twocolors Remix)“ von Shakira, Twocolors. Rúrik und Renata sowie Simon und Patricija gehören dazu.