Hardy Krüger verstarb Anfang des Jahres im Alter von 93 Jahren. imago images/APress

Solch ein Trauerspiel hat Hardy Krüger († 93) nicht verdient. Vor elf Wochen verstarb die Film-Legende („Der Flug des Phoenix“, „Hatari!“) in seiner Wahlheimat Kalifornien. Noch immer gab es keine Trauerfeier. Ob und wo Hardy Krüger beerdigt ist, ist völlig unklar. Nicht mal seine Kinder wissen Bescheid.

Doch wie kann es sein, dass Hardy Krügers Kinder Christiane (76), Malaika (54) und Hardy jr. (53) nicht wissen, was nach dessen Ableben mit ihrem Vater geschehen ist? Der Grund ist wohl ihr zerrüttetes Verhältnis zu ihrer Stiefmutter, Hardy Krügers dritter Ehefrau Anita.

Lesen Sie auch: Schock für GZSZ-Fans: Nasan verlässt den Kolle-Kiez – für immer! >>

Lesen Sie auch: Bilder des Grauens: Wilde Verfolgungsjagd endet auf der Landsberger Allee im Unfall-Drama >>

Hardy Krüger mit Ehefrau Anita IMAGO/VISTAPRESS

Hardy Krügers Kinder erfuhren vom Tod aus den Medien

Die hattes es fertiggebracht, die Kinder nicht einmal über den Tod des Vaters zu informieren. Christiane, Malaika und Hardy jr. erfuhren die schreckliche Nachricht aus den Medien.

Nun wohl der nächste Vertrauensbruch. Wie die Bild berichtet, habe Hardy Krügers dritte Ehefrau über ihre Hamburger Agentur ausrichten lassen: „Anita Krüger plant eine Gedenkfeier für ihren verstorbenen Mann, um dessen lebenslanges Engagement für Freiheit und Demokratie, seinen Kampf gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Diskriminierung zu würdigen und vor allem fortzusetzen.“ In Kriegszeiten sei das wichtiger denn je.

Lesen Sie auch: Lange Schlangen und viel Wartezeit: BER-Pannenflughafen warnt vor Chaos in den Osterferien! >>

Hardy Krügers Tochter Christiane IMAGO/Horst Galuschka

Auch davon erfuhren die Kinder aus der Zeitung, finden die Pläne gar nicht gut. „Unser Vater und Großvater mochte keine Ehrungsfeiern, schon gar nicht seine eigenen. Aber wir respektieren das. Möge er nun in Frieden ruhen“, erklärt Tochter Christiane in Bild.

Lesen Sie auch: Deutscher entführt Mann in der Schweiz – als die Polizei eingreift, kommt es zur tödlichen Schießerei >>

Wird Hardy Krüger in Berlin beerdigt?

Ob und wo Hardy Krüger beerdigt wurde, wissen die Kinder übrigens nicht. Christiane: „Wo er nun ruht, weiß ich bis heute nicht!“ Die Bild meint zu wissen, dass seine Asche an Witwe Anita übergeben wurde.

„Natürlich wäre es schön, wenn wir Kinder erfahren würden, ob und wo unser Vater seine letzte Ruhe fand oder finden soll“, sagt Christiane und hofft auf eine Beerdigung in Berlin. „Papa ist dort geboren und es war auch früher sein Wunsch, dorthin zurückzukehren.“