Rockikone Tina Turner hat ein rund 100 Jahre altes Landgut am Zürichsee gekauft. Christian Charisius/dpa

Wer hat, der kann! Rockikone Tina Turner hat ein rund 100 Jahre altes Landgut am Zürichsee gekauft. Kostenpunkt: Schlappe 67 Millionen Euro. Nutzungszweck: Ferienhaus. Hier lässt es sich die 82-Jährige jetzt gutgehen.

In dem kleinen Dort Stäfa warten das Luxus-Gut mit rund 2400 Quadratmetern auf. Es stehen zehn Gebäude darauf, es hat einen Teich mit eigenem Bach und einen Swimmingpool. Ein Bootssteg ermöglicht das direkte Anlegen mit dem Schiff.

Das jahrhundertealte Gebäude-Ensemble, das früher landwirtschaftlich genutzt wurde, soll 70 Millionen Franken, also 67 Millionen Euro, gekostet haben. Das Vermögen von Tina Turner wird vom Schweizer Magazin Bilanz auf gut 225 Millionen Franken (217 Millionen Euro) geschätzt.

Lesen Sie auch: Achtung, Mega-Spoiler! DAS ist die erste Prüfung im Dschungelcamp für Harald Glööckler und Co. – und so stellen sich die Stars dabei an >>

Tina Turner will Villa als Wochenendrefugium nutzen

Und was hat Tina Tuner jetzt damit vor? „Wegen der Pandemie und ihrer Folgen verzichten wir – wie viele andere Schweizerinnen und Schweizer – leider auf Reisen“, erklärt Tina Turners Mann Erwin Bach, der auch beim Grundbuchamt Stäfa als Eigentümer eingetragen ist, gegenüber der Handelszeitung. „Mit diesem Anwesen haben wir ein neues Wochenendrefugium in unmittelbarer Nähe gefunden.“ Es soll also als Ferienhaus dienen – ein ziemlich teures möchte man meinen.

Lesen Sie auch: Die Gagen fürs Dschungelcamp 2022: Harald Glööckler bekommt die meiste Kohle – und diese Sternchen verdienen am wenigsten >>

Tina Turner mit ihrem Ehemann Erwin Bach – gemeinsam haben sie jetzt ein Ferienhaus gekauft. imago images/Mandoga Media

Lesen Sie auch: Horoskop für Freitag, den 21. Januar 2022: So wird Ihr Tag heute – laut Ihrem Sternzeichen >>

Tina Turner (82) und Erwin Bach (65) leben seit vielen Jahren in der Zürcher Goldküsten-Gemeinde Küsnacht rund 20 Kilometer weiter nördlich in einem Haus zur Miete, ebenfalls direkt am Zürichsee. Dieses Haus wurde laut Recherchen von Bilanz im Jahr 2020 für einen „mittleren zweistelligen Millionenbetrag“ verkauft. Trotz des Verkaufs wohnen Tina Turner und Erwin Bach weiterhin in der Villa Algonquin.

Lesen Sie auch: Drama um Kim Gloss: Zusammenbruch, Klinik – jetzt meldet sie sich mit einem Tränen-Video! >>

Nun werden die beiden praktisch auch Nachbarn der Federers: Tennisspieler Roger Federer und seine Frau Mirka haben vor geraumer Zeit ein Grundstück ein paar Kilometer weiter südlich der neuen Tina-Turner-Villa in Kempraten gekauft, wo gerade umfangreich gebaut wird. Auch sie sollen sich das Luxus-Gut in Stäfa angeschaut haben, dass nun Tina Turner gehört, sollen sich aber wegen der strengen kantonalen Bauvorschriften gegen einen Kauf entschieden haben.