Till Adam und Denise Munding flirteten bei Bauer sucht Frau. TVNow

Einst war Till Adam so etwas wie der Dating-Show-Hopper, der ein guter Anker für die Zuschauer war, weil sie mit ihm ein bekanntes Gesicht hatten, über das sie in die Show finden konnten. Richtig kennengelernt haben sie ihn aber meist nicht können, da er entweder schnell aus der Show flog oder einfach nur eine Nebenrolle spielte. Erstmals größere Aufmerksamkeit bekam der Kieler Bademeister bei „Ex on the Beach“ und offenbarte dort vor laufenden Kameras seine übergriffige und toxische Seite. Die Versuche seinen Ruf zu retten, gehen dabei ordentlich nach hinten los.

Till Adam verliert langsam die Kontrolle

Till Adam war es selbst, der den Online-Schlagabtausch auf Instagram nach der letzten Folge von „Ex on the Beach“ begonnen hatte. In einem Posting schob er seiner Ex Hanna die Schuld für die abermalige Trennung zu. Doch die Studentin und Influencerin schwieg diesmal nicht, sondern machte ihrem Ärger Luft. Sie zeigte auf, wo sich Till bei „Ex on the Beach“ ihr gegenüber toxisch und respektlos verhalten hatte und wusste zudem schockierende Geschichten aus ihrem Alltag abseits der Kameras zu berichten. 

Dafür bekam sie im Netz viel Unterstützung von Fans, „Ex on the Beach“-Mitstreiterinnen, aber auch von Landwirtin Denise Munding, bei der Till sein Glück bei „Bauer sucht Frau“ versucht hatte. „Er sollte mal überlegen, was er so gemacht hat und dass es auch Frauen auf dieser Welt gibt, die ihm die Stirn bieten. Aber das ist etwas, womit Till so überhaupt nicht klarkommt“, wetterte die Bäuerin auf Instagram und schrieb an Hanna gerichtet: „Bleib stark, meine Liebe.“

Immer wieder versucht Till, Hanna Zärtlichkeiten zu entlocken. TVNow

Till Adam schießt gegen Denise Munding

Damit hat die Bäuerin abermals Tills Zorn auf sich gezogen. Denn der immer so kontrolliert wirkende Till scheint langsam selbst zu verstehen, dass er die Situation eben nicht mehr unter Kontrolle hat und verliert sich in verkrampften Kommentaren und Beschimpfungen, die sein angestrebtes Saubermann-Image auch für die letzten verbliebenen Fans zerstören dürfte. Diese richten sich gegen Hanna, andere Influencerinnen und jeden Instagram-Nutzer, der es wagt, ihn zu kritisieren.

So fragte er also auch Bäuerin Denise Munding ganz öffentlich in seiner Instagram-Story: „Warum so frustriert? Ist der Akku vom Vibrator leer?“ Und es blieb bei sexuellen Anspielungen, da Till offenbar kein anderes Thema einfiel. „Sexuell frustriert war ich auf der Hofwoche überhaupt nicht“, sagte er. „Das lag aber nicht an dir! Als ich in deinem Bett geschlafen habe, war ich so gelangweilt, dass ich Telefonsex mit der Hanna hatte.“ Doch mit diesem spätpubertären Macho-Spruch, der mehr über Till selbst und seinen Respekt vor Frauen als über Denise aussagt, setzt er noch einen drauf – oder besser drunter. „Ich hoffe, du hast deine Bettwäsche gewechselt und hältst dich aus meinem Leben raus!“, sagte er.

Lesen Sie auch: „Are you the One - Reality Stars in Love“: Diese Show verspricht viel Unterhaltung, aber wenig Sinn >>

Mit solchen Äußerungen kann es eigentlich nicht lange dauern, bis sich neben immer mehr Darstellern aus dem TV-Bereich künftig auch Sender von Till Adam distanzieren. Am 13. Juli wird der Bademeister, der bereits bei der „Bachelorette“, „Love Island“, „Temptation Island“, „Bauer sucht Frau“ und „Ex on the Beach“ zu sehen war, allerdings noch einmal bei „Take me out“ zu Gast sein. Und da die Folgen bereits aufgezeichnet sind, ist nicht damit zu rechnen, dass Till einfach von allen Frauen direkt weggebuzzert wird. Verdient wäre es jedenfalls.