Joseph Maldonado alias „Tiger King“ Joe Exotic AP

Sein junger Ehemann, Dillon Passage, trennte sich von ihm, nachdem er hinter Gitter musste. Doch jetzt kommt heraus, dass der „Tiger King“ im Gefängnis seine neue große Liebe des Lebens gefunden hat. Laut eines Briefs, der „TMZ“ zugespielt wurde, hat sich Joe Exotic in einen anderen Knacki namens John Graham verliebt und sich mit ihm bereits verlobt.

Der Brief hatte der wegen eines Mordversuchs verurteilte Ex-Zoobesitzer an seine Anwältin Autumn Blackledge geschrieben. Er enthüllte darin, dass er Graham getroffen habe, nachdem er aus der Einzelhaft in die normale Haftanstalt überführt wurde. Die Liebe zwischen den beiden sei so stark gewesen, dass einer der beiden dem anderen im letzten August einen Heiratsantrag gemacht hatte.

Jetzt auch lesen: „Küchenschlacht“-Fans begeistert: Cornelia Poletto moderiert beliebte Kochsendung mit neuer Frisur >>

„Tiger King“ Joe Exotic ist noch nicht geschieden

Für Joe ist sein Ehemann in spe so perfekt, weil er völlig anders als sein Ex-Ehemann Dillon ist: „Der war selbstsüchtig, zu jung und wollte nur berühmt werden.“ John dagegen sei eine „alte Seele, die mindestens 400 Jahre alt ist“. Laut Exotic sei sein Neuer ein Zauberer, der magische Kräfte und ihn verzaubert habe.

Lesen Sie auch: Der Tiger King muss weiter im „Käfig“ bleiben: Strafmaß auf 21 Jahre festgesetzt

Graham ist inzwischen wieder auf freien Fuß. Laut Joe Exotic telefonieren die beiden dreimal am Tag und schreiben sich E-Mails: „Unsere Verbindung ist so tief wie die in ‚Twilight‘ zwischen Edward und Bella! Er hat mir sein T-Shirt dagelassen, damit ich ihn weiter riechen kann.“

Der aus der gleichnamigen Reality-Show bekannte „Tiger King“ wanderte im Januar 2020 in den Knast. Netflix US/AFP

Jetzt auch lesen: Echt jetzt? Ex-GNTM-Star Gisele Oppermann löscht für ihren Freund ihren Instagram-Account! >>

Exotics größtes Problem ist, dass er noch immer nicht von Ex Dillon geschieden ist, weil dieser von ihm zu viel Abfindung fordere. Sobald die Scheidung durch ist, will der 59-Jährige sofort Graham das Ja-Wort geben.

Joe Exotic heißt mit bürgerlichen Namen Joseph Maldonado-Passage

Exotic, der mit bürgerlichen Namen Joseph Maldonado-Passage heißt, hatte einen Auftragskiller auf seine Erzrivalin Carole Baskin angesetzt. Der verriet seinen Auftraggeber stattdessen bei den Behörden. Der aus der gleichnamigen Reality-Show bekannte „Tiger King“ wanderte im Januar 2020 in den Knast. Mit seinem Gnadengesuch bei Donald Trump blitzte Joe Exotic ab. Jetzt liegt seine Hoffnung außer einer weiteren Berufung bei der Biden-Regierung, an die sein Anwalt Patton wegen einer Begnadigung bereits herangetreten sein soll.