Entertainer Thomas Gottschalk vergeht beim Blick auf die aktuelle TV-Landschaft das Lachen. Rolf Vennenbernd/dpa

Entertainer Thomas Gottschalk vergeht beim Blick auf die aktuelle TV-Landschaft das Lachen: „Dieser Spaß, der Mike Krüger und mich ein halbes Jahrhundert angetrieben hat, geht immer mehr verloren. Da zieht plötzlich eine Gedankenschwere ein, die uns fremd ist“, sagte der 72-Jährige im Doppel-Interview mit dem Promi-Magazin Bunte anlässlich des 40. Jubiläums der beiden „Supernasen“.

Lesen Sie auch: Hat Jenny Elvers Geldnöte? „Sie hat viel zu viel ausgegeben“ sagt ihr Sohn Paul – der jetzt ihre Finanzen verwaltet >>

„Comedy ist heute gescripted und durchgetaktet – ohne Mut zur Wurschtigkeit und Raum für Spontaneität. Und es schimpfen sich Leute Moderator oder Moderatorin, die keinen geraden Satz rauskriegen. Das bekomme ich meist auch nicht hin, aber bei mir ist es wenigstens lustig“, so Gottschalk. Clowns wie Krüger und ihn gebe es nicht mehr.

Lesen Sie auch: Ganz leicht und schnell: Itaienische Focaccia – Nur 5 Minuten Vorbereitungszeit

Thomas Gottschalk (l.) und Schauspieler Mike Krüger während der Dreharbeiten zum Kinofilm „Die Supernasen“. Istvan Bajzat/dpa

Ernst meint es der ehemalige „Wetten, dass ..?“-Moderator in der Liebe: „Ich glaube bei Beziehungen an die Langstrecke. Ich bin ja meiner Frau nach 40 Jahren Ehe nicht mit einer 28-jährigen Balletttänzerin durchgebrannt. Ich bin nicht leichtfertig über ein Stöckchen gesprungen, das war eine Lebensentscheidung“, sagte Thomas Gottschalk über die Trennung von seiner Frau Thea 2019. Seit 1976 waren die beiden verheiratet. Sie haben zwei Söhne und teilen eine Leidenschaft für extravagante Kleidung.

Lesen Sie auch: „Thor“-Star Chris Hemsworth: Als Superheld beeindruckt er seine Kinder nicht! Seine Jungs stehen auf ... >>

Lesen Sie auch: Neuer Fleischskandal: Mischen Produzenten Schlachtreste in Wurstprodukte?>>

Thomas Gottschalk trennte sich nach 40 Jahren Ehe

Seit der Trennung von Thea lebt der beliebte Moderator mit der deutschen TV-Producerin Karina Mroß zusammen. Der TV-Star: „Mein Traum geht in Erfüllung, an der Seite einer Frau alt zu werden, die meinem Idol nahe kommt.“ TV-Moderator Thomas Gottschalk hat als 18-Jähriger für die amerikanische Schauspielerin Grace Kelly geschwärmt. „Mein Frauenbild war etwas madonnenhaft. Grace Kelly fand ich toll“, sagte der 70-Jährige dem Magazin Bunte Quarterly. „Ich bin eigentlich kein Träumer, aber Karina ist wirklich meine Traumfrau. Sonst hätte ich diesen Sprung nicht gewagt.“

Thomas Gottschalk mit seiner neuen Lebenspartnerin Karina Mroß apa/dpa

Die TV-Controllerin bedauert nach eigenen Worten aber nicht, Gottschalk nicht in Jugendjahren getroffen zu haben: „Keiner weiß, ob wir dann noch zusammen wären. Aber statt einer Vergangenheit nachzuträumen, die es nicht gegeben hat, freuen wir uns auf eine Zukunft, die es geben wird.“