Im Schildkröten-Kostüm bei „The Masked Singer“ steckt Thomas Anders. Foto: ProSieben/Willi Weber

Noch nie war etwas so sicher wie in der aktuellen Staffel von „The Masked Singer“: Stimmvergleiche, Hinweise und Analysen der Fans sorgen dafür, dass das Rätsel um die Schildkröte in der Masken-Show schon lange geknackt ist. Mehr als 80 Prozent der Zuschauer in der Pro.7-App vermuten, dass Ex-„Modern Talking“-Star Thomas Anders unter dem Panzer steckt. Bisher gab es ein Restrisiko – doch in einer Talkshow hat sich der Profi-Sänger jetzt gewaltig verplappert.

Im Talk bei MDR verplapperte sich Thomas Anders gewaltig

Florian Silbereisen war erst kürzlich in der Show „MDR um vier“ des Mitteldeutschen Rundfunk zu Gast, berichtete im Talk mit Moderator René Kindermann unter anderem von der Zusammenarbeit mit Thomas Anders. Deshalb wurde der Sänger per Videokonferenz ins Studio geschaltet. Kurz vor dem Ende des Gesprächs stellte der Talkmaster dann eine Frage, die im ersten Moment etwas verwirrend klang. „Herr Anders, wenn ich Sie einmal dran habe: Sind Sie eigentlich Tierliebhaber?“ Anders überlegt. „Oh ja! Mein ganzes Leben hatte ich immer Hunde, ich kann mich gar nicht an irgendeinen Zeitpunkt erinnern, wo ich keine Hunde hatte.“

BRANDNEU: Sensationelle Neuigkeiten! Pro.7 kündigt fünfte Staffel von „The Masked Singer“ an! Die ersten Informationen >>

Kindermann fragt weiter nach. „Mögen Sie Schildkröten?“ Anders, verwirrt: „Bitte?“ - „Mögen Sie Schildkröten?“ Der Sänger überlegt kurz. „Aus Schokolade schon!“ Es ist eine ziemlich doofe Antwort – auch deshalb hakt der Moderator weiter nach. „Was machen Sie eigentlich nächsten Dienstag?“ Wieder überlegt Anders kurz. „Soll ich kurz im Kalender schauen?“

Florian Silbereisen und Thomas Anders talkten im MDR mit René Kindermann über ihre Musik-Projekte - doch dann ging es plötzlich um „The Masked Singer“. Foto: Screenshot/MDR

Und dann kommt sie, die Stelle, über die sich die Fans von „The Masked Singer“ köstlich amüsieren. „Ich werde Sie nicht in die Verlockung führen, dass Sie irgendetwas sagen müssen“, sagt Moderator Kindermann. Anders darauf: „Ich werde auch nichts sagen, es ist eine große Herausforderung.“ Es ist eine große Herausforderung, nichts zu sagen? Für die Zuschauer von „The Masked Singer“ ist die Maske von Thomas Anders damit vorzeitig gefallen.

Die Antworten von Anders lassen „Masked Singer“-Fans schmunzeln

Auch in der größten Rategruppe auf Facebook wird darüber diskutiert. „Da hätte er mal besser wirklich nichts gesagt, denn DAS sagt ja schon alles“, kommentiert ein Fan das Video. Ein anderer: „Das war zu übertrieben von seiner Seite aus. Der fühlte sich ertappt.“ In einem Kommentar wird hinterfragt, warum er auf die Frage nach Schildkröten erst „Bitte?“ fragte. „Er tat so, als ob er es nicht verstanden hat. Ich denke er hat es aber genau verstanden. Fühlte sich aber ertappt.“

Lesen Sie dazu auch: Folge fünf zum Nachlesen! „The Masked Singer“: Spektakuläre Enthüllungen! Diese Stars steckten in Stier und Monstronaut >>

Das Interview setzt dem bisherigen Ratespaß allerdings nur das Krönchen auf. Denn anhand der Hinweise, die Pro.7 zu den einzelnen Charakteren gibt, ist schon lange klar, dass Anders im Kostüm steckt. Der vorlaute Papagei an der Seite der Schildkröte könnte für Dieter Bohlen stehen, das Überqueren der Weltmeere für die weltweite Bekanntheit von „Modern Talking“ und der Hinweis, man könne sich seine Besatzung nicht immer aussuchen, womöglich für seine legendäre Ex-Freundin Nora. Außerdem stellten Fans fest, dass in den Indizien-Filmchen oft der Boden des Schiffes der Schildkröte gezeigt wird – vor allem die Holz-„Bohlen“.

Moderator René Kindermann nimmt im MDR-Talk die stammelige Antwort von Anders jedenfalls mit Humor. „Sollten Sie dabei sein“, sagt er abschließend, „grüßen Sie Matthias Opdenhövel!“