Moderator Matthias Opdenhövel macht ein Selfie mit dem Quokka.  Foto: Willi Weber/ProSieben/dpa

Im Netz läuft das wilde Rätselraten um die Pro.7-Show „The Masked Singer“ auf Hochtouren – Fans wollen vor allem herausfinden, welche Stars unter den Masken stecken. Doch auch eine andere Frage interessiert brennend: Wer wird in den nächsten Folgen als Gast am Ratepult neben Ruth Moschner (44) und Rea Garvey (47) Platz nehmen? Auch daraus macht der Sender ein großes Rätsel, doch nun wurde die Antwort für die kommende Folge verkündet.

Im Internet waren zuvor mehrere kryptische Hinweise aufgetaucht

Fans hatten in den sozialen Netzwerken gerätselt, nachdem erst am Wochenende mehrere kryptische Bildchen mit Indizien aufgetaucht waren. Auf einem waren kleine Herzen in vier verschiedenen Farben zu sehen – sie sollten auf den nächsten Jury-Gast hinweisen. Auf einem anderen hieß es, der neue Jury-Gast habe sich schon häufiger auf seine Ohren verlassen müssen. Zudem sei der Juror ein echter Neuling bei „The Masked Singer“.

Die Anhänger der Show tippten unter anderem auf Musiker Alec Völkel (48, „The BossHoss“) – er steckte in der vergangenen Staffel von „The Masked Singer“ im flauschigen Alien-Kostüm, das genau in den gleichen Farben gestaltet war wie die Herzchen im Hinweis. Außerdem saß er in der Jury von „The Voice“ – hier bestimmen die Juroren nur anhand der Stimme der Sänger, ob diese weiterkommen oder nicht.

Nun ist das Rätsel gelöst: Es ist nicht Völkel, sondern Hip-Hop-Musiker Smudo! Die Herzchen waren also offenbar eine Anspielung auf die „Fantastischen Vier“ – und auch er saß in der „The Voice“-Jury. „Ich bin ein bisschen aufgeregt und noch nicht sicher, ob ich in der Lage bin, tatsächlich herauszufinden, wer hinter den Masken steckt. Aber ich habe mich natürlich vorbereitet, die erste Show gesehen, schon ein paar Theorien entwickelt und weiß, was Phase ist“, wurde der Sänger in der Mitteilung zitiert.

Smudo sitzt am Dienstag um 20.15 Uhr in der Jury von „The Masked Singer“! Foto: Imago/3S PHOTOGRAPHY

Die vierte Staffel der Kostümschau hatte am vergangenen Dienstag begonnen, 3,65 Millionen Zuschauer sahen zu. Als erste wurde Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein enttarnt, die als Schwein verkleidet aufgetreten war. Im Rennen sind nun noch der Leopard, die Schildkröte, das Küken, der Stier, der Flamingo, das Quokka, der Dinosaurier, das Einhorn und der Monstronaut.