Henrik Stoltenberg und Paulina Ljubas sind bei „Temptation Island VIP“ dabei. RTL/Frank Fastner

In einer Woche ist es endlich so weit, dann kommt es bei „Temptation Island VIP“ zu dem Trash-TV-Showdown, auf den die Fans schon seit den ersten Spekulationen im Sommer gehofft hatten. Henrik Stoltenberg und Paulina Ljubas treffen auf das Sandra van der Heide und ihren Freund Juliano. Die beiden Paare sind sich gar nicht grün. Doch dass die beiden Paare bei dem TV-Treuetest aufeinandertreffen würden, wussten sie im Vorfeld nicht. Und so zeigten sich Politiker-Enkel Henrik und TV-Darstellerin Paulina vor dem Dreh auch richtig optimistisch.

„Temptation Island VIP“: So stark geben sich Henrik und Paulina vor dem Dreh-Start

Als „unfassbar starkes Pärchen“ stellte Henrik Stoltenberg sich und Freundin Paulina Ljubas in einem Video vor, dass „Temptation Island VIP“ nun auf der Instagram-Seite des Formats hochgeladen hatte. Darin stellten sich die beiden TV-Sternchen vor und sprachen auch über ihre Beweggründe.

Lesen Sie auch: „Temptation Island VIP“: Diogo Sangre ist mehr als nur ein einfacher Verführer – und DARUM fehlt er in Folge 1! >>

Temptation Island VIP geht in eine nächste Runde. Moderatorin Lola Weippert begrüßt Paulina und Henrik, Emmy und Udo, Sandra und Juliano, sowie Kate und Jakub zum TV-Treuetest. RTL/Frank Fastner

Lesen Sie auch: „Temptation Island VIP“: Juliano heizt die Spannung an – wie krass wird die Verführungs-Show? >>

„Wir machen bei ‚Temptation Island VIP‘ mit, weil Henrik und ich schon viele Höhen und Tiefen in unserer Beziehung hatten - und ‚Temptation Island VIP‘ ist der letzte, ultimative Master-Test“, sagte Paulina, deren Fans sie aus der RTL2-Vorabendserie „Köln 50667“ kennen dürften.

„Temptation Island VIP“: Henrik Stoltenberg hat Angst vor dem Schnitt

Henrik freut sich bei „Temptation Island VIP“ vor allem darauf „eine schöne Insel zu sehen und coole Aktivitäten zu machen“. Seine größte Sorge betrifft die Machart von „Temptation Island VIP“. Er befürchtet, „Sachen, die vielleicht nicht so sind“ gezeigt zu bekommen. Und durchaus hat sie die Treuetest-Show durchaus dadurch hervorgetan, einige Szenen, die dem Partner oder der Partnerin gezeigt werden, durchaus pointiert zu schneiden.

Lesen Sie auch: „Temptation Island VIP“ startet wieder: Jetzt treffen Henrik und Paulina auf Sandra und Juliano >>

Sie testen bei „Temptation Island VIP“ ihre Treue: Love Island-Star Henrik Stoltenberg und Köln 50667-Darstellerin Paulina Ljubas RTL/Frank Fastner

Lesen Sie auch: Michael Wendler mit neuer Wahnsinns-Theorie: Jetzt glaubt er auch noch an Stichcode-Tattoos >>

Zwar mache er sich auch Sorgen, dass andere Männer Paulina zu Nahe kommen könnten, doch er wisse, dass „sie stark ist“. Paulina hingegen befürchtet, dass sie Dinge sehen könnte, die ihre Beziehung „nachhaltig schädigen“ könnte.

„Temptation Island VIP“: Das sind die No-Gos für Paulina und Henrik

Und was könnte das Verhalten nachhaltig schädigen? Für Henrik ist bereits Kuscheln ein absolutes No-Go. Zum Küssen „darf es gar nicht erst kommen“. Das sah Paulina Ljubas vor der Aufzeichnung von „Temptation Island VIP“ ganz ähnlich. Außerdem wäre es für sie schlimm, wenn sie sehen würde, wie Henrik eine emotionale Beziehung zu einer anderen Frau aufbauen würde.

Lesen Sie auch: „Temptation Island VIP“: Wie RTL die Verführerinnen und Verführer endlich in ein besseres Licht rücken will >>

Vor der Aufzeichnung hatten Henrik Stoltenberg und Paulina Ljubas bereits ausgemacht, dass sie die erfolgreich bestandene Prüfung bei „Temptation Island VIP“ mit einem Besuch im Fast-Food-Restaurant feiern wollen. Doch ob es überhaupt so kommt, ist mehr als fraglich. Nach dem Ende der Dreharbeiten meldete sich Henrik Stoltenberg mit kryptischen Videos auf Instagram zurück. Und alle Beteiligten deuten an, dass diese Staffel verdammt krass werden wird. Ins Detail dürfen sie nicht gehen. Doch schon bald werden die Fans die Antworten erhalten.

Lesen Sie auch: „Temptation Island VIP“: DARUM wagen Juliano und Sandra den Treuetest im TV >>

„Temptation Island VIP“ startet am 11. November auf RTL+. So heißt das Streaming-Portal TVNow ab dem kommenden Monat.