Der Komiker und Stuntman Steve-O ist für seine waghalsigen Aktionen bekannt.  Foto: Instagram/Steve-O

Das nennt man eine PR-Aktion mit vollem Körpereinsatz. Komiker Steve-O (bürgerlicher Name Stephen Glover) beschloss, dass „nur“ ein Plakat als Werbung für sein neues TV-Special „Gnarly“ ihm nicht spektakulär genug war. Weshalb sich der 46-Jährige mit schwarzen Panzerband ans Poster in 8 Meter Höhe ankleben ließ und dieses auf Social Media zeitgleich ankündigte: „Ich klebe auf meinem Werbeplakat. Keine Angst, ich wurde von Profis gesichert! Ich bin happy, mit euch hier rumzuhängen, damit die Welt von meinem neuen Projekt erfährt. Wenn ihr über 18 seid, checkt meine Webseite steveo.com aus.”

Als sich eine Menschenmenge vor dem Plakat am berühmten Hollywood Walk of Fame bildete, erschien auch ein Team der Feuerwehr. Das holte Steve-O gegen seine Proteste, dass das nicht nötig sei, mit der Leiter aus luftiger Höhe zurück auf den Boden. Und sorgte bei der Menge für viele Lacher, weil er nur eine Erwachsenen-Windel und ein rotes Halstuch als Mundschutz trug.

Steve-O droht jetzt wegen seiner „Rettung“ eine saftige Rechnung.