This image released by Disney Plus shows a scene from "The Mandalorian." An announcement on the Star Wars Twitter account Wednesday said new episodes would be available on Disney+ starting on Oct. 30. (Disney Plus via AP)

„The Mandalorian“ war ein riesiger Erfolg für Disney. Während viele mit den Sequels haderten, trafen die Macher um Lucasfilm-Superhirn Dave Filoni einen Nerv. Der westerartige Aufbau der Serie begeisterte Filmfans, die vielen, nicht zu platten Anspielungen auf die Originalreihe, die Prequels oder Serien aus dem Universum eingefleischte Star Wars-Fans - und für alle anderen gab es den knuffigen „Baby-Yoda“. Nun steht die zweite Staffel in den Startlöchern. Ein erster Trailer wurde am Dienstagabend veröffentlicht.

In dem Trailer ist Din Djarin, genannt Mando, zu sehen, der Mandalorianer, der der Serie ihren Namen gibt - und eben „Baby-Yoda“, genannt das Kind, das selbstverständlich nicht Yoda als Baby ist, aber offenbar der gleichen Spezies angehört und ziemlich gut mit der Macht umgehen kann. Mando hatte das Kind in der ersten Staffel im Rahmen seiner Tätigkeit als Kopfgeldjäger befreit, es dann entgegen seiner Anweisungen aber nicht seinem Auftraggeber ausgehändigt sondern es mit seinem Leben beschützt, mit dem Ziel es zu denjenigen zu bringen, zu denen es gehört.

Lesen Sie auch: Love Island: So etwas gab es im deutschen Trash-TV noch nie >>

Darin dürfte es nun in der zweiten Staffel gehen. Darauf deuten auch Dialoge im Trailer. In diesen werden auch erstmal Jedi erwähnt. Zudem gibt es Anspielungen auf Schlachten, die eingefleischten „Star Wars“-Fans ein Begriff sein dürften. Zudem sind mehrere Planeten zu sehen. Einer könnte Tatooine sein. Der Planet, auf dem Anakin und Luke Skywalker aufwuchsen - und auf dem Mando und „Baby-Yoda“ bereits in der ersten Staffel zu Besuch waren.  Ein anderer kam als Eisplanet.

Noch nicht zu sehen war hingegen Fanliebling Ahsoka Tano - Anakin Skywalkers Schülerin aus der animierten Serie „The Clone Wars“. Im März verhärtete sich das Gerücht, dass die beliebte Figur einen Auftritt in der Serie haben wird. Dafür ist eine Frau mit einer Kapuze zu sehen, die allerdings nicht Ahsoka sein kann. In Fan-Foren wurde die Schauspielerin als Sasha Banks identifiziert. Laut Gerüchten könnte sie die Rolle der Sabine Wren übernehmen, die aus der ebenfalls animierten Star-Wars-Serie „Rebels“ stammt. Sowohl bei „Rebels“ als auch bei „The Clone Wars“ hat Dave Filoni entscheidend mitgewirkt.

Start in Deutschland ist laut dem Trailer der 30. Oktober. Wie bereits in der ersten Staffel sind auch in der zweiten Staffel acht Folgen geplant, die im wöchentlichen Rhythmus auf Disney+ erscheinen sollen.