Schlagerstar Semino Rossi. Imago/Future Image

Er war stets ein gern gesehener Gast in den deutschen Schlagershows: Ob Florian Silbereisen, Carmen Nebel oder im Sommer bei „Immer wieder sonntags“ trat der gebürtige Argentinier Semino Rossi immer wieder auf und bot dabei seine unvergleichlich charmanten Schmuselieder dar. Doch jetzt braucht der 59-Jährige ganz offenbar eine Pause. Der Grund ist gesundheitlicher Natur!

Lesen Sie auch: Alfons Schuhbeck: Der Absturz eines Promi-Kochs – jetzt droht ihm sogar Knast! >>

Schlagerstar Semino Rossi braucht eine Pause

Noch vor einer Woche hatte der in Österreich lebende Schlagersänger eigentlich einen neuen Konzerttermin bekanntgegeben. Am 7. Mai sollte er in Wintrach in der Schweiz auftreten, doch nun kommt alles anders. Am Donnerstagabend erschien auf seiner Website ein neues Statement. Und mit dem sagte der 59-Jähirge alle kurzfristig anstehenden „Live-Konzerte, TV-Auftritte und Interview-Termine sowie damit verbundene Reisen“ ab.

Lesen Sie auch: Baby-Gerüchte um Heidi Klum (48): Will sie wirklich noch ein Kind – oder ist sie sogar schon schwanger? >>

Lesen Sie auch: Leni Klum (17): Jetzt zeigt sie der ganzen Welt ihre große Liebe! >>

In der Begründung werden gesundheitliche Ursachen genannt - und es wird Bezug auf die Corona-Pandemie genommen. Im Statement heißt es: „Wie viele andere Menschen belastet und beschäftigt die gegenwärtige Situation auch Semino Rossi als Künstler und Familienvater nachdrücklich. Emotional haben ihn die zwei Jahre Pandemie wie auch aktuelle, Besorgnis erregende soziale und politische Entwicklungen mehr berührt und Kraft gezehrt, als er es für möglich gehalten hatte. Was ihm die wohltuende Familienzeit über Ostern nach dem beruflichen Hype der zurückliegenden Wochen umso eindrucksvoller bewusst gemacht hat.“

Semino Rossi ist an seine Grenzen gegangen

In den vergangen Wochen sei Semino Rossi an seine Grenzen gegangen. Dabei hätten ihm die Konzentration auf die Arbeit am neuen Album „Heute hab ich Zeit für dich“ und der Release-Erfolg sehr geholfen. Doch sei das alles nach zwei Jahren, in denen eben coronabedingt nicht viel los war, sehr fordern gewesen. Und nun brauche er schlicht eine Pause.

Jetzt auch lesen: Also doch: Paulina Ljubas und Yasin Mohamed sind nicht mehr zusammen! >>

Im Statement heißt es: „Nach gewissenhafter Abwägung hat sich Semino Rossi zu diesem Entschluss durchgerungen, die Ursache seines vorübergehenden Rückzugs ins Privatleben öffentlich zu machen, um auch andere Betroffene in vergleichbaren Situationen zu ermutigen, sich mit dieser Herausforderung auseinanderzusetzen, um diese überwinden zu können.“

Semino Rossi will Menschen Türen öffnen

Semino Rossi wolle sich mit allen Menschen solidarisieren, die ebenfalls psychisch verunsichert sich und sich nicht trauen, diese vermeintliche Schwäche öffentlich zu zeigen.

Jetzt auch die Kolumne lesen: Nach der RTL-Passion: Jetzt wollen wir auch den Gang nach Canossa als TV-Event >>

Von den Kollegen und Fans bekommt Semino Rossi übrigens fast nur Zuspruch. „Ich umarme dich ganz fest amigo“, schreibt beispielsweise Giovanni Zarrella, Beatrice Egli sendet schlicht ein rotes Herz. Und viele Fans wünschen einfach: „Gute Besserung!“