„Let’s Dance“-Star Rúrik Gíslason und ihr Freund Loris Karius sehen fast gleich aus, findet Sophia Thomalla. Instagram

Was haben der 1. FC Union Berlin und die RTL-Sendung „Let’s Dance“ gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel, könnte man meinen. Auf den zweiten Blick ist es ein prominenter Fan: Sophia Thomalla. Die hübsche Moderatorin hält es der Liebe wegen mit den Rot-Weißen. Ihr Freund Loris Karius hütet bei den Eisernen das Tor. Aber halt mal, hat sie den nicht auch letzten Freitag-Abend bei „Let’s Dance“ gesehen? Zumindest ein aktuelles Playboy-Shooting mit einem der Tanz-Stars offenbart erstaunliche Ähnlichkeit.

Lesen Sie auch: Valentina Pahde und Rúrik Gíslason stellen diese „Let’s Dance“-Ehe auf eine hammerharte Probe >>

Rúrik Gíslason ziert das Titelbild des aktuellen „Playboy essentials“. Aufgeknüpftes weißes Hemd, lässig umgelegte Fliege und offene, wellige Haare. Er scheint der Richtige zu sein, wenn es um Stilfragen geht. Im Interview spricht er über männlichen Sinn für Mode, sportlichen Erfolg und seine zweite Karriere abseits des Platzes.

Eine gewisse Ähnlichkeit ist vorhanden: Links und Mitte „Let’s Dance“-Star Rúrik Gíslason und rechts Sophia Thomallas Freund Loris Karius. André Rau für PLAYBOY Deutschland Mai 2021 (2), insatgram

Sophia Thomalla feiert das Playboy-Cover von „Let’s Dance“-Star Rúrik Gíslason 

Im Inneren gibt es dann Fotos vom Frauenschwarm ganz oberkörperfrei. Die dürften so einige „Let’s Dance“-Fanherzen höher schlagen lassen. Denn dieses Bild von einem Mann kann nicht nur fantastisch tanzen, der sieht auch noch verdammt gut aus.

Lesen Sie auch: Fitness extrem bei „Let’s Dance“-Stars Rúrik Gíslason  und Renata Lusin: Das tut ja schon beim Zuschauen weh! >>

Das kann Sophia Thomalla nur bestätigen. Immerhin sieht er dem Berliner Fußball-Profi vom 1. FC Union, ihrem Freund Loris Karius, absolut ähnlich. In einer Instagram-Story von Moderatorin-Kollegin Laura Karasek lacht sich die 31-Jährige fast schlapp, zückt ihr Handy und hält das Foto ihres Freundes direkt neben das Playboy-Cover. Dazu steht geschrieben: „Rúrik, wir sind geschockt. Du hast einen deutschen Doppelgänger und der dated meine Freundin.“

Findet die Ähnlichkeit zum Lachen: Sophia Thomalla. Instagram

Ob Unions Keeper allerdings auch so gut tanzen kann, das verrät Sophia Thomalla nicht. Ist auch irgendwie schwer vorstellbar. Nicht ohne Grund ist ehemalige isländische Nationalspieler Rúrik Gíslason einer der drei Top-Favoriten auf den Titel des „Dancing Stars 2021“. Wie er sich in der nächsten Runde schlägt, sehen Sie am Freitag, 20.15 Uhr, auf RTL.

Weitere Motive aus dem Playboy-Shooting gibt es übrigens exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/playboy-essentials-stil-special.