„Sommerhaus der Stars“: Steff Jerkel und seine Freundin Peggy Jerofke RTL

Wohl nur weil Mike Cees-Monballijn sich im „Sommerhaus der Stars“ von einer noch schlimmeren Seite zeigte, schlugen die sexistischen Macho-Attacken von Malle-Auswanderer Steff Jerkel nicht so große Wellen. Weil er seine Freundin Peggy Jerofke aber dennoch herumscheuchte, mit Untreue prahlte und sogar selbst erzählte, wie er seine Freundin einmal mehrere Stunden stehen ließ, bekam auch der „Goodbye Deutschland“-Star Gegenwind ab. Nun entschuldigte sich der 52-Jährige.

„Sommerhaus der Stars“: Steff entschuldigt sich für Macho-Gehabe

Steff Jerkel, der seit vielen Jahren auf Mallorca lebt, und die TV-Kameras dabei immer wieder in seinen Alltag mitnimmt, äußerte sich nun gegenüber dem Portal Promiflash zu seinem Verhalten im „Sommerhaus der Stars“. „Es ist oft alles nicht so ernst gemeint. Aber mich so im TV zu sehen, macht einen schon nachdenklich“, sagt er nachdem er die Szenen gesehen hat. „Es tat mir für Peggy leid, und an dieser Stelle möchte ich mich für die ein oder andere Aussage entschuldigen!“

Was Steff Jerkel allerdings nicht sagt: Das „Sommerhaus der Stars“ ist nicht das erste Format, in dem er sich als echter Macho präsentiert. Bei seiner Stamm-Sendung „Goodbye Deutschland“ wirkt er nicht gerade wie ein sonderlich fortschrittlicher Mann und auch bei seinem kurzen Auftritt in der ersten Staffel von „Kampf der Reality Stars“ machte er recht deutlich, dass er wenig Respekt vor Frauen hat.

Lesen Sie auch: „The Masked Singer“ zum Mitreden! Diese krassen Fakten über die Masken-Show sollte JEDER kennen >>

Peggy Jerofke und Steff Jerkel kämpfen im „Sommerhaus der Stars“ um den Sieg. RTL/Stefan Gregorowius

Lesen Sie auch: Toxische Männlichkeit „Sommerhaus der Stars“: Michelle wehrt sich gegen Mike! >>

„Sommerhaus der Stars“: Peggy hält zu ihrem Steff

Peggy Jerofke scheint ihren Steff aber trotz all seiner Macho-Anwandlungen zu lieben. Sie sagte gegenüber Promiflash: „Wenn ich dann Stellung beziehen muss, ist es für mich nicht immer leicht, wenn Steff in der Öffentlichkeit seine Geschichten oder Bemerkungen raushaut!“ Grundsätzlich wisse sie aber, wie sie ihren Steff zu nehmen habe und wie er es meine. Nicht machohaft kann es jedoch kaum interpretiert werden.

Lesen Sie auch: Toxisches Verhalten im „Sommerhaus der Stars“ hört nicht auf: DAS fordern die Fans nun von RTL! >>

Das „Sommerhaus der Stars“ kommt im Oktober dienstags, mittwochs und donnerstags ab 20.15 Uhr auf RTL.