Schauspielerin Simone Thomalla. Imago/Marja

Im September verbreitete sich die Nachricht wie ein Lauffeuer: Schauspielerin Simone Thomalla und ihr langjähriger Freund Silvio Heinevetter hatten sich getrennt. Nach dem Wechsel des Handball-Nationalspielers von Berlin nach Melsungen habe die Distanz immer wieder für Probleme zwischen den beiden gesorgt, sagte ein Insider damals. Nun scheint die 56-Jährige bereit für einen neuen Mann an ihrer Seite. In einem Interview spricht sie über das, was ein potenzieller neuer Freund mitbringen muss.

Simone Thomalla will sich auch mal anlehnen

„Nur weil ich nach außen stark wirke, wünsche ich mir doch aber genauso einen Partner, bei dem ich auch mal das Zepter aus der Hand legen kann und der mir sagt, wo es langgeht“, erklärt Simone Thomalla gegenüber der BamS. „Ich brauche niemanden, der sieben Tage in der Woche an meiner Seite ist.“

Lesen Sie auch: „Bitte lass deine Kleidung an“: So cool lässt die Berliner Moderatorin Lola Weippert Anfeindungen im Netz an sich abprallen >>

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter waren 12 Jahre lang ein Paar. Hier besuchen sie die Alte Försterei. Imago/Bernd König

Lesen Sie auch: Hater wünschen ihr den Krebstod! Danni Büchner veröffentlicht übelste Hass-Nachrichten >>

Aktuell schein Simone Thomalla es nach zwölf Jahren Beziehung durchaus zu mögen, mal wieder Single zu sein. Das klingt das ganze Interview klar durch. Wenn es aber wieder mal eine Partnerschaft werden sollte, hat sie dafür eine Bedingung: „Ganz wichtig ist mir, aufkommende Pro­bleme sofort miteinander zu besprechen. Nur Redenden kann geholfen werden!“ Ob das etwa eine Lehre aus der Partnerschaft mit Silvio Heinevetter ist, sagt Thomalla jedoch nicht.

Simone Thomalla: Daran scheiterten ihre Beziehungen

Dafür lässt sie all ihre vergangenen Beziehungen noch einmal Revue passieren und kommt zu dem Schluss: „Oft war die Schnittmenge der gemeinsamen Zeit leider viel zu klein, was grundsätzlich für jede Beziehung irgendwann zum Aus führen kann.“ Doch das hindert sie nicht daran, auf die nächste Beziehung zu hoffen. Eine neue Liebe, da ist sich die Wahl-Berlinerin sicher, komme oftmals überraschender als man denke.

Simone Thomalla mit ihrer Tochter Sophia. Imago/Seskim Photo

Lesen Sie auch: Echt jetzt? DARUM heißt Mario Götzes kleiner Sohn Rome – und dass sagt seine Ann-Kathrin >>

Das wurde Simone Thomalla jüngst auch eindrucksvoll von ihrer Tochter Sophia gezeigt. Nachdem erst im Frühsommer ihre Beziehung zu Ex-Union-Keeper Loris Karius zerbrach, präsentierte die „Are you the One?“-Moderatorin bereits im Spätsommer Tennis-Star Alexander Zverev an ihrer Seite.