Nazan Eckes sollte jedem Deutschen Fernseh-Zuschauer bekannt sein IMAGO / Future Image

Nazan Eckes ist bereits seit 23 Jahren Moderatorin bei RTL und hat sich beim Sender eine solide Karriere aufgebaut. Doch jetzt ist Schluss, die Fernseh-Veteranin verlässt den Sender – zumindest meint das die Bild. Doch RTL scheint diese Aussage zu dementieren.

Nazan Eckes, geboren Nazan Üngör als eines von drei Kindern einer türkischen Einwandererfamilie, begann ihre berufliche Laufbahn 1998 mit einem 18-monatigem Volontariat  beim Musiksender „Viva“. 1999 wechselte sie dann zu RTL, wo sie sich im Verlauf der Jahre vom Wetterbericht bis zu „Explosiv“ und „Let's Dance“ nach oben gearbeitet hat und deutschlandweit berühmt wurde.

Den Großteil ihrer Karriere blieb sie RTL stets treu und moderierte die verschiedensten Sendungen und nahm an einigen auch selbst teil. Ist nach so einer langen Laufbahn jetzt endgültig Schluss? Oder ist an den Gerüchten doch nichts dran?

Nazan Eckes springt in die Fußstapfen ihrer ehemaligen Kollegin

Ironischerweise löste Nazan Eckes selbst eine andere Moderatorin nach einer 25-Jährigen Karriere ab. Sie übernahm nämlich die Stelle von Birgit Schrowange, die seit 1994 die Hauptmoderatorin für die Infotainment-Show „Extra–das RTL-Magazin“ war. Die wollte ursprünglich aufhören, doch dann tauchte sie bei einem anderem Sender wieder auf. Die 64-Jährige war 2021 bei der „Sat.1“-Show „Buchstaben Battle“ zu sehen. Wiederholt sich nun die Geschichte bei Nazan Eckes von neuem?

Lesen sie auch: „The Masked Singer“: Pro.7 enthüllt einen Namen – und damit hat KEINER gerechnet! Dieser Star aus „The Voice“ ist dabei>>

Birgit Schrowange moderierte vorher zusammen mit Nazan Eckes bei RTL, bevor sie den Sender für „Sat.1“ verlies IMAGO / APress

Was hinter den Gerüchten steckt, ist unklar. Sicher ist: Nazan Eckes musste erst kürzlich den Tod ihres Vaters, Necmettin Üngör, verdauen, der im im März mit 77 Jahren verstarb. Bereits im vergangenen Jahr hatte sie sich eine kurze Auszeit genommen, um für ihren Vater da zu sein.

Laut Bild soll der Tod ihres Vaters auch ein Grund für den Wunsch nach einem Neuanfang gewesen sein. Mehrere Sender sollen daran Interessiert sein, Eckes diesen zu ermöglichen.

Der Sender verneint die Gerüchte über Nazan Eckes

RTL scheint jedoch vom Ausstieg von Nazan Eckes nichts zu wissen. Auf Nachfrage berichtet eine Sprecherin de Senders, dass die Trennung nicht bestätigt wäre und dass sogar Zukunftspläne mit der 45-Jährigen bestehen. „Es gibt ganz konkrete Pläne für einen großen Themenabend mit ihr sowie für eine Interviewreihe, an der wir derzeit gemeinsam mit Nazan arbeiten.“

Lesen sie auch: Tolle Idee oder einfach igitt? Junger Mann wäscht sich seit sechs Jahren nicht mehr die Haare – DAS ist daraufhin passiert>>

Ob nun etwas an den Gerüchten dran ist, wird sich in näherer Zukunft sehen lassen. Laut Bild soll die Zusammenarbeit schon in diesem Jahr enden.