Shirin David ist ein absolutes Multitalent. Imago/Marja

Im Mai verkündete Shirin David ihre Pläne, jetzt wird er endlich umgesetzt! Die Berliner Rapperin bringt nun ihren eignen Eistee raus! Schon in der nächsten Woche landet ihr Dirtea flächendeckend in den Läden! Und das macht die 26-jährige Selfmade-Frau richtig stolz!

Shirin David glücklich: Jetzt kommt ihr Dirtea in den Supermarkt

In einem Post auf Instagram feiert Shirin David das Release ihres Dirteas. Dort bedankt sich das Multitalent bei allen Partnern, die mit ihr zusammen an dem neuen Produkt gearbeitet und immer an sie geglaubt haben. „Dankeschön an jeden einzelnen von euch, ihr habt wahrhaft unmögliches möglich gemacht!“, schreibt die 26-Jährige und stellte die ersten drei Sorten vor.

Nach „wet peach“ (schmeckt nach Pfirsich), „candy shop“ (Zuckerwatte) und busty blueberry (Blaubeere) werden die Eistee-Sorten von Shirin David also schmecken, die am 16. August auf den Markt kommen. Zu kaufen werden sie in so gut wie jedem Supermarkt sein. Als Shirin Davin im Mai erstmals von ihren Dirtea-Plänen berichtete, war noch von vier alkoholfreien Varianten, sowie zwei weiteren mit einem Alkoholgehalt von 5 Prozent die Rede. Diese gibt es bislang noch nicht. Doch Shirin David hatte die drei Sorten auch als „die ERSTEN“ vorgestellt. Da kommt also noch was!

Shirin David: Darum wird es keinen Zitronen-Dirtea geben

Die Geschmacksrichtung Zitrone wird allerdings nicht dabei sein, denn „die ist geflogen“, wie Shirin David in ihren fast 25-minütigen Release-Video auf Youtube verkündete. Der Grund: Sie war einfach nicht mit der Rezeptur zufrieden und hatte sich zum Ziel gesetzt, dass „nichts in das Dirtea-Sortiment kommt, was nicht 10 von 10 ist“.

Shirin Davids Dirtea kommt übrigens in Dosenform auf den Markt, da gekühlte Getränke aus Dosen immer besser schmecken, wie die Rapperin sagte. Oben auf den Dosen ist zudem ein „Hygienesiegel“, das wie die Dosen aus Aluminium ist, damit niemand, wenn er oder sie aus der Dose trinkt, ein schlechtes Gefühl haben muss, dass da vielleicht schon jemand draufgefasst hat, erklärt die Wahlberlinerin, die im gleichen Atemzug dazu aufruft, das auch bitte beides gemeinsam zu entsorgen, damit es recycelt werden kann – und nicht irgendwo in der Umwelt herumliegt.

Lesen Sie auch: Oliver Pocher ätzt gegen Konditor-Handwerk: SO cool hält Günther Jauch dagegen! >>

Und dann spricht Shirin David noch eine Warnung an ihre potenziellen Kunden aus: Der Dirtea sei nur etwas für Leute, die süße Getränke lieben. „So wie mich“, sagte sie. Doch davon gibt es sicherlich genug.

Shirin David ist Youtuberin, Rapperin und Unternehmerin. Neben ihrem Dirtea hat sie auch bereits ein Parfüm auf den Markt gebracht. Am Dienstagabend ist sie zudem als Gastgeberin von „Wer stiehlt mir die Show?“ auf Pro7 zu sehen sein.