Zum Abschied wurde schon gewunken, aber jetzt kehrt „Tierärztin Dr. Mertens“ doch noch auf die Mattscheiben zurück. Foto: ARD/Steffen Junghans

Diese Nachricht kommt absolut überraschend! Im März verabschiedeten sich Fans der beliebten ARD-Sendung nach 15 Jahren von „Tierärztin Dr. Mertens“ und von Schauspielerin Elisabeth Lanz, die über die komplette Zeit die Titelfigur spielte. Es sollte ein Abschied für immer sein, Lanz wollte sich von ihrer Paraderolle verabschieden. Doch nun der Schock: „Tierärztin Dr. Mertens“ kommt zurück!

Bereits am 23. März lief die letzte Folge, nach dem schon im Januar bekannt wurde, dass die Familienserie eingestellt werden soll. Und das, obwohl die Sendung immer gute Einschaltquoten hatte. Doch nun die Überraschung: Laut einem Bericht von „Bild“ macht ARD einen Rückzieher.

„Tierärztin Dr. Mertens“ abgesetzt, doch nun der Rückzieher des Senders

„Die Gemeinschaftsredaktion der ARD-Hauptabendserien hat eine weitere Staffel ,Tierärztin Dr. Mertens‘ beauftragt“, sagte eine Sprecherin des Senders demnach. Aber warum? Die Antwort auf diese Frage fällt ehrlich aus: „Weil die siebte Staffel so erfolgreich lief.“ Der Sender gesteht sich also einen Fehler ein.

Die Fans dürfte das ausgesprochen freuen – vor allem, dass die Dreharbeiten schon im kommenden Jahr starten sollen. Und: Natürlich wird Lanz die Hauptrolle spielen. Es dürfte sie freuen, denn im Gespräch mit der „SuperIllu“ klang sie nicht unbedingt positiv gestimmt, als es um das plötzliche Ende ihrer Serienfigur ging.

In inzwischen 84 Folgen spielte Elisabeth Lanz „Tierärztin Dr. Mertens“. Foto: ARD/Steffen Junghans

„Ist mein Leben, weil ich auf die 50 zugehe, vorbei? Ich hätte bezogen auf meine Figur noch genug zu erzählen gehabt. Schließlich ist es ein spannendes Alter“, sagte Lanz. „Gerade in der heutigen Zeit wäre es wichtig gewesen, solche Geschichten weiterzuerzählen.“

Produziert werden solle die neue Staffel also im nächsten Jahr, gesendet im Jahr 2023. Was es dann zu sehen gibt, wird sich zeigen. Bisher stand Elisabeth Lanz in insgesamt 84 Folgen als Tierärztin Susanne Mertens vor der Kamera, ging mit ihrer Figur durch die Hochs und Tiefs, die es in einer solchen Serie eben gibt.

Lesen Sie dazu auch: Heile Welt bei „Der Bergdoktor“: Auch die neue Staffel bleibt Corona-freie Zone >>

„Die Tierärztin hat mir Türen geöffnet, an die ich selbst gar nicht gedacht habe“, sagt Lanz. „Sie hat mir über viele Jahre einen Bekanntheitsgrad gegeben, der mit einzelnen Filmen schwieriger zu erreichen gewesen wäre. Sie hat mich auf vielen Ebenen beschenkt.“ Auch die Fortsetzung dürfte ein überraschendes Geschenk sein.