Matthias Opdenhövel moderiert „The Masked Singer“. Hier schießt er ein Selfie mit dem Quokka aus Staffel vier. Foto: ProSieben/Willi Weber

Promis, die in knallbunten Kostümen um die Wette singen – das ist das Erfolgsrezept der Show „The Masked Singer“, die auf ProSieben seit Jahren massive Erfolge feiert. Nun freuen sich die Fans der Sendung auf den Herbst, denn da soll die fünfte Staffel der bunten Sause starten. Allerdings ohne diese beiden Stars: Zwei Promis, die bisher in der Jury für Unterhaltung sorgten, meldeten sich jetzt ab, verkündeten in den sozialen Netzwerken den Ausstieg aus der Masken-Show.

„The Masked Singer“: Diese Stars sind nicht mehr dabei!

Und zwar ausgerechnet die beiden, mit denen einige in der fünften Staffel fest rechneten: Komiker Bülent Ceylan und Moderatorin Sonja Zietlow! Beide waren bereits in der dritten Staffel die festen Mitglieder der Jury, nach einer Pause mit Ruth Moschner und Rea Garvey wären sie nun wieder an der Reihe gewesen. Aber: Pustekuchen! Auf Facebook meldete Bülent Ceylan sich nun endgültig ab – und Sonja Zietlow gleich mit.

„Nachdem ich immer wieder mal auf ,The Masked Singer‘ angesprochen werde, wollte ich euch mitteilen, dass Sonja und ich eine Pause einlegen und im Herbst nicht im Rateteam dabei sein werden“, schreibt er.

Lesen Sie dazu auch: Guildo Horn gesteht im KURIER-Interview: „Ich habe meine Mutter knallhart angelogen!“ >>

„Ich liebe die Show und ich kann echt viel, aber leider noch nicht an zwei Orten gleichzeitig sein. Und nach fast 1,5 Jahren Bühnenpause freue ich mich wie ein kleines Kind, endlich wieder samstags live auf der Bühne zu stehen und geile Abende mit euch zu feiern.“

„Masked Singer“-Star Bülent Ceylan will wieder auf der Bühne stehen

Darauf wolle er jetzt seine ganze Aufmerksamkeit legen. „Also wenn ihr den Engel wollt, müsst ihr im Herbst auf meine Tour kommen. Und ich bin sicher, dass wir uns bei Gelegenheit wieder bei ,Masked Singer‘ sehen werden.“ Warum auch Sonja Zietlow den Jury-Job an den Nagel hängt, bleibt unklar.

Stand in der letzten Staffel von The Masked Singer auf der Bühne: der Dinosaurier. Im Kostüm steckte Sänger Sasha. Foto: dpa/ProSieben/Willi Weber

Auch der Sender verabschiedet sich via Facebook bei den Juroren. „Liebe Sonja, lieber Bülent, wir sagen von Herzen Danke! Danke für Eure engagierte Spurensuche und die wildesten Theorien im Rateteam. Danke für Eure mitreißenden Auftritte unter der Maske als der Hase mit den Meterlangen-Plüschohren und als der Heavy-Metal-Engel.“

Lesen Sie dazu auch: Das nächste Experiment nach „The Masked Singer“: Wird diese Dating-Show die neue Rätsel-Sensation des Jahres? >>

Stars wie sie seien wichtig für das Format – denn sie machen „The Masked Singer“ zu einer einzigartigen Show, heißt es. „Ihr gehört immer zur ,Masked Singer‘-Familie und wir freuen uns auf ein Wiedersehen.“

Die Fans der Show reagieren mit Verständnis. „Es ist zwar sehr traurig, Bülent nicht mehr im Rateteam zu haben, aber ich habe großes Verständnis dafür, dass er sich freut wie verrückt, endlich wieder vor seinem Publikum spielen zu dürfen. Ich wünsche ihm allzeit ein volles Haus“, schreibt eine Zuschauerin in der größten „Masked Singer“-Rategruppe auf Facebook. Eine andere schreibt: „Die Bühne gehört nun mal zu dir und alle freuen sich schon.“

„The Masked Singer“: Welche Stars sitzen in Staffel fünf in der Jury?

Fraglich bleibt bisher, wer nun in der Jury sitzen wird – viele Fans von „The Masked Singer“ spekulieren auf Ruth Moschner – aber auch darauf, dass etwa TV-Star Elton oder Moderator Steven Gätjen einen festen Platz am Ratepult bekommen. Beide waren bereits als Gast-Juroren dabei – und kamen beim Publikum sehr gut an.