Pietro Lombardi wurde bei RTL im Live-TV mit Betrugsvorwürfen konfrontiert. Foto: Imago/Pakusch

Pietro Lombardi ist es gewöhnt, in der Öffentlichkeit zu stehen – und er weiß, wie es ist, in Interviews Rede und Antwort stehen zu müssen. Doch mit der Situation, die der Ex-„DSDS“-Sieger jetzt im Morgenmagazin von RTL erleben musste, rechnete er nicht. Denn: Im Gespräch mit Moderator Wolfram Kons wurden plötzlich Plagiats-Vorwürfe laut! Hat Lombardi seinen Song „Cinderella“ etwa von einem spanischen Musiker geklaut?

Pietro Lombardis Interview mit Wolfram Kons nimmt eine unangenehme Wendung

Gemeinsam mit Giovanni Zarrella war Lombardi bei „Guten Morgen Deutschland“ zu Gast, sie wollten über ihren gemeinsamen Hit „Ci Sarai“ sprechen. Doch dann nahm das Interview im Live-Fernsehen plötzlich eine sehr unangenehme Wendung. Moderator Woldfam Kons führt ein altes Musikvideo vor. Darin zu sehen: Ein spanischer Musiker mit seiner Band und einem Song namens „Estrells“, eine exakte Kopie von Lombardis Hit „Cinderella“!

Aber: Der spanische Song wurde 1994 aufgenommen, Lombardis Lied erst im vergangenen Jahr. Hat der „DSDS“-Star seinen Mega-Hit etwa abgekupfert, ihn dreist kopiert?

Lesen Sie dazu auch: Weil er ins Dschungelcamp will: Pietro Lombardis Bruder geht zum Beauty-Doc! >>

„Ich bin selber gerade bisschen schockiert, sage ich ehrlich“, sagt Lombardi. Von Minute zu Minute wird er sprachloser. Doch er versichert: „Ich habe ihn wirklich nie gehört, den Song!“ Zwischendurch muss er darüber lachen, so absurd scheint die Konfrontation für ihn zu sein. Doch das Gespräch ist ihm sichtlich peinlich. „Alter, sehr unangenehm. Sind wir live gerade?!“

Giovanni Zarrella, Pietro Lombardi und Wolfram Kons im Gespräch bei „Guten Morgen Deutschland“ bei RTL. Screenshot: RTL

Ja, die Sendung ist live – und es kommt noch schlimmer. Plötzlich ist Victor Valdez von der spanischen Band „Los Estafadores“ am Telefon – und fragt Lombardi, warum er sein Lied kopierte. Pietro bietet ihm verzweifelt Geld an, der Musiker nimmt an. „Und du kannst auch meine Goldene Schallplatte haben“, verspricht der Musiker.

Lesen Sie dazu auch: Emotionales Statement! Pietro Lombardi (28) packt aus: „Ich kann nicht mehr!“ >>

Doch dann die Überraschung: Plötzlich kommt Comedian Chris Tall ins Studio, Lombardi bricht lachend zusammen. Denn: Alles war ein übler Streich! Er selbst spielte den spanischen Musiker am Telefon, um Lombardi für seine Show „Darf er das? LIVE – Die Chris Tall Show“ zu veräppeln (läuft am Freitag um 20.15 Uhr auf RTL). Pietro fassungslos: „Mein Herz ist stehengeblieben [...] Ich habe keine Worte gefunden.“ Das ist wohl nochmal gut gegangen – die ganze Geschichte und das Making Of des schrägen Musikvideos soll am Freitag in Talls Show zu sehen sein.