Ruth Moschner ist im TV immer gut gelaunt - doch auf Instagram zeigte sie sich nun mit tränenüberströmtem Gesicht. dpa/Rolf Vennenbernd

Sie ist bekannt für ihre gute Laune, moderiert unter anderem die Show „Buchstabenbattle“, sitzt als Jurymitglied im festen Rateteam von „The Masked Singer“. Doch auch Stimmungskanone Ruth Moschner hat Momente, in denen es ihr nicht gut geht, in denen die Tränen kommen. Auf Instagram zeigte sich die Moderatorin jetzt, nachdem sie offenbar geweint hatte, schockte damit ihre Fans. Doch die Botschaft des Bildes ist so wichtig – und jeder sollte sie lesen.

Auf dem Foto, das Moschner auf Instagram postete, sind Spuren zu sehen, die die Tränen auf ihren Wangen hinterlassen haben. Ein sehr intimes Bild, mit dem sie eine Lanze brechen will – fürs Weinen! „Einfach mal laufen lassen… weint ihr? Und wenn ja, tut ihr es bewusst oder ist es euch unangenehm?“, fragt sie dazu.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Nach Konzert von Rammstein in Leipzig: Beschwerden und fiese Kommentare! DESHALB rechnen viele jetzt mit den Rockern ab >>

Sie habe früher nicht weinen können, erklärt sie im Text, es sei ihr peinlich gewesen. „Heulsuse, Tränentussi, Mädchen! Schäm Dich! Alles Begriffe, die mit Emotionen behaftet waren, die ich nicht fühlen wollte. Je freier und reifer ich geworden bin, desto klarer wurde mir, dass Licht und Schatten zusammengehören.“ Heute werde sie oft gefragt, wie sie es schaffe, immer gut gelaunt zu sein. „Und ich antworte stets, dass ich es nicht durchgehend bin.“

Tränen-Beichte von Ruth Moschner auf Instagram

Zwar habe sie die Gabe, „selbst in den dunkelsten Zeiten das Licht zu sehen. Dafür bin ich dankbar. Denn Optimismus ist nicht selbstverständlich. Ich bin aber mittlerweile davon überzeugt, dass, wer seine dunklen Seiten ablehnt oder verdrängt, irgendwann krank wird“, schreibt Moschner.

Lesen Sie auch: Zweite Staffel von „Diese Ochsenknechts“ wieder ohne Yeliz Koc: DAS ist die Peinlich-Begründung von Sky! >>

Lesen Sie auch: Trennung von Julian und Bibi Claßen: DAS fordert Youtube-Kollegin Dagi Bee nun von den Fans des Paares! >>

„Mentale Gesundheit ist keine Selbstverständlichkeit. Für mich gehört dazu, zu all meinen Gefühlen zu stehen.“ Sie schaffe es nicht immer, alle Emotionen sofort zuzulassen, alle Gefühle zu Ende zu fühlen. Aber: „Und Ignoranz und Verdrängung rächen sich mit großer Wucht. Seid ihr Team Coolness oder auch eher Team Heulsuse?“

Lesen Sie auch: Nachdem er Oliver Pocher ohrfeigte: Fat Comedy postet Video aus dem Knast - doch sitzt er wirklich ein, oder ist das nur Fake? >>

Ihre Fans feiern sie für den Beitrag, liefern selbst Tränen-Beichten ab. Sogar Promis. So schreibt Alina Merkau, Moderatorin beim „Frühstücksfernsehen“ von Sat.1: „Ich bin ganz bei Dir. Rauslassen tut immer gut und reinigt die Seele. Komisch, dass es sich eingeschlichen hat, dass man dann schwach ist oder etwas falsch läuft? Jede Funktion im Körper hat seinen Sinn, wie bei einem Auto mit Motor. Den Auspuff lässt man ja auch nicht einfach weg. Weinen ist unser Auspuff, deshalb: Laufen lassen und raus damit!“

Fans feiern Ruth Moschner für ihren Instagram-Beitrag

Ein Fan schreibt: „Ich weine manchmal aus Erschöpfung und dann tut das wahnsinnig gut. Und natürlich weine ich wenn ich traurig oder wütend bin.“ Und einer kommentiert: „Team Heulsuse....und ich bin froh darüber, dass ich als Mann auch Gefühle zeigen kann. Was andere darüber denken, geht mir am Ar*** vorbei. Es ist wichtig, zu seinen Gefühlen zu stehen und sich nicht zu verstellen. Das ist für mich wahre Stärke.“ Stärke, die auch Moschner mit ihrem Post bewiesen hat.

Lesen Sie auch: Notlandung wegen TV-Star: Plötzlich klappte Yasin Cilingir im Flugzeug zusammen! >>