Jan Böhmermann hat sich mit dem Coronavirus infiziert. dpa/Rolf Vennenbernd

Gerade noch stand Entertainer Jan Böhmermann beim „Neo Magazin Royale“ vor der Kamera, lieferte am vergangenen Freitag eine Episode ab, die ganz im Zeichen des Krieges von Wladimir Putin gegen die Ukraine stand. Doch trotz der neuen, unvorstellbaren Krise ist auch Corona lange nicht vergessen. Das erlebt Böhmermann derzeit selbst: In der neuesten Folge seines Podcast „Fest und flauschig“ berichtete er, er habe sich mit Corona angesteckt – und sprach mit seinem Kumpel Olli Schulz über die Erkrankung.

Test war noch negativ, als Jan Böhmermann schon Symptome hatte

„Ich gucke in ganz glasige Augen, was ist denn mit meinem Böhmchen passiert?“, fragt Schulz laut einem Bericht von „tag24“ im Podcast. „Du siehst wirklich nicht richtig gut aus.“ Böhmermann erklärt: „Ich habe seit zwei Jahren nicht daran geglaubt, aber es ist soweit. Ich habe Corona.“

Am Donnerstag habe er seine letzte Sendung aufgezeichnet, am gleichen Tag vier Tests gemacht – alle seien negativ gewesen. Doch am gleichen Abend habe er sich im Bett komisch gefühlt – „anders“, wie er sagt. „Am nächsten Morgen Test gemacht – negativ.“ Da habe er aber bereits an Kopfschmerzen gelitten. Erst ein weiterer Test brachte die Gewisskeit. „Da war er, der kleine Schlawinerstrich“, sagt Böhmermann.

Lesen Sie auch: Sylvie Meis: Bei „Love Island“ wird anders, selbst der Anfang der Dating-Show wird komplett neu sein >>

Noch habe er Kopfschmerzen und glasige Augen. Auch seine Stimme im Podcast klingt etwas erkältet: Aber: Sehr schlimm gehe es ihm nicht. Laut eigener Aussage ist Böhmermann doppelt geimpft und geboostert. Dennoch: Die Lage in der Ukraine sei momentan generell belastend. „Und jetzt kommt auch noch diese Scheiß-Krankheit dazu“, sagt Böhmermann.

Wie sehr er selbst sich mit dem Krieg Putins in der Ukraine beschäftigt, zeigte die vergangene Episode des „ZDF Magazin Royale“. Mehrmals habe das Team eine neue Show schreiben müssen, weil die aktuellen Ereignisse alle Konzepte überholten.

Jetzt auch lesen: TV-Star Janina Uhse (32, GZSZ) schwanger? Hier gibt sie die Antwort! >>

Am Ende wurde die Sendung ein gelungenes Stück Fernsehen, weil alles so wirkte, als rede sich Böhmermann seinen gesammelten Frust über die aktuelle Situation im Osten Europas von der Seele. Übrigens: Welche Auswirkungen die Corona-Infektion auf die neue Folge haben wird, die am kommenden Donnerstag aufgezeichnet werden soll, ist noch nicht klar.

Lesen Sie auch: Barack Obama hat sich mit Corona infiziert >>