Die Schildkröte ist bei „The Masked Singer“ einer der Kandidaten für den Sieg. Foto: ProSieben/Willi Weber

Noch immer wird gerätselt, welche Stars sich beim größten TV-Geheimnis Deutschlands unter den Kostümen verbergen – welche Promis sind die Teilnehmer bei „The Masked Singer“? Laut einem Medienbericht sind nun angeblich zwei der Stars endgültig enthüllt. Es heißt, Mitarbeiter der Show hätten ausgeplaudert, wer im Schildkröten- und im Flamingo-Kostüm steckt. Außerdem sei das Rätsel um den sitzenden Leoparden gelöst.

Im Schildkröten-Kostüm soll laut dem Bericht der „Bild“ Ex-„Modern Talking“-Star Thomas Anders stecken. Eine Sensation? Wohl eher nicht. Denn: Der Sänger wird schon seit der ersten Folge als Favorit gehandelt.

Die Fans tippen seit der ersten „Masked Singer“-Folge auf Thomas Anders

Die Zeitung bezieht sich allerdings auf Wegbegleiter und Mitarbeiter der Produktion – nur acht Menschen wissen laut Angaben von Pro.7, wer in den Kostümen steckt. Die TV-Zuschauer dürften wohl keine Produktionsmitarbeiter brauchen, um auf Thomas Anders zu kommen: Stolze 87,4 Prozent tippen derzeit in der Pro.7-App auf den Musiker.

Auch der „Masked Singer“ im Flamingo-Kostüm ist nun angeblich enttarnt. Foto: ProSieben/Willi Weber

Spannender wird’s beim Flamingo – hier gehen die Meinungen darüber, wer im Kostüm stecken könnte, weit auseinander. Für einige ist noch nicht einmal richtig klar, ob ein Mann oder eine Frau im Kostüm steckt. „Bild“ will erfahren haben: Entertainer Ross Antony steckt im pinken Glitzer-Kostüm. Begründet wird das mit den Hinweisen: Der Flamingo habe im Musical „Chicago“ gesungen, hieß es in einem Indizien-Video. Das trifft auch auf Ross Antony zu.

Lesen Sie dazu auch: „The Masked Singer“: Judith Rakers war das Küken! Sie verrät: Moderiert sie jetzt im Kostüm die Tagesschau? >>

Und: Der Flamingo sei auf der Bühne aufgewachsen – wie Antony, der aus einer Künstlerfamilie stammt. Es gibt allerdings noch zahlreiche andere Hinweise, die auf den Sänger hindeuten, die Fans im Netz entschlüsselten. In einer Performance des Flamingos waren etwa Tänzer mit Rollatoren zu sehen – Ross Antony arbeitete fürs Fernsehen mal zwei Tage lang in einem Altenheim. Auch die Vermutung, dass Ross Antony im Flamingo-Kostüm steckt, ist aber nicht neu.

„Masked Singer“-Rätsel: Warum sitzt der Leopard immer auf der Bühne?

Dafür gibt es nun eine plausible Erklärung für das wohl größte Geheimnis der Show: Warum sitzt der Leopard immer – und warum wird er auf die Bühne gefahren? Fans hatten vermutet, dass im Kostüm die blinde Sängerin Joana Zimmer steckt, sich deshalb nicht frei bewegen kann.

Lesen Sie dazu auch: „Masked Singer“: Winziges Detail verrät nächsten Star! Diese Sängerin ist der Leopard >>

Zumindest ein kleines Stück wurde diese Theorie in der vergangenen Show wiederlegt – denn der Leopard lief während der Performance zumindest ein paar Schritte über die Bühne. Die Zeitung spricht nun davon, dass die Sängerin im Leopard in Wirklichkeit so groß sein soll, dass man sie allein anhand ihrer Körpergröße enttarnen könnte. Eine heiße Kandidatin: Cassandra Stehen – sie misst 1,87 Meter.