In der Sendung „Joko und Klaas gegen ProSieben“ stürzt Joko Winterscheidt mit dem BMX-Rad und muss die Sendung vorübergehend verlassen.
In der Sendung „Joko und Klaas gegen ProSieben“ stürzt Joko Winterscheidt mit dem BMX-Rad und muss die Sendung vorübergehend verlassen. ProSieben

Autsch! Das tat schon beim Zuschauen weh. Die neue Staffel „Joko und Klaas gegen ProSieben“ begann für Joko Winterscheid mal so richtig schmerzhaft. Statt sich – und das ist ja schließlich das Ziel des Spiels – gegen seinen Arbeitgeber ProSieben 15 Minuten Sendezeit zu erzocken, sicherte sich der 43-Jährige einen Freifahrtschein zum Sanitäter. Nach einem Horror-Sturz musste er die Show am Dienstagabend verlassen.

Lesen Sie auch: Jetzt ist es raus: „Bauer sucht Frau“-Paar Anna und Max – so planen sie ihre Zukunft! >>

Was war passiert? Beim Spiel „Dilemmata“ sollten Joko und Klaas ihre Geschicklichkeit auf einem BMX-Bike unter Beweis stellen. Wollen sie mit dem Fahrrad lieber quer über einen Baumstamm springen oder längs über ihn hinüber fahren?

Lesen Sie auch: „Bachelor in Paradise“ kehrt zurück: Mit drei Finalisten – und dem ewigen Paul Janke >>

Horror-Sturz bei „Joko und Klaas gegen ProSieben“: Joko Winterscheidt liegt am Boden

Joko Winterscheidt entschied sich für letzteres, wollte sich vorher aber noch Tipps abholen: „Wo bremst du? Vorne, hinten?“ Klaas Heufer-Umlauf winkte ab: „Bremsen brauchst du nicht. Da musst du so einmal rüber, denke ich. Mit Schmackes.“

Gesagt. Getan. Doch leider ging der Versuch gründlich schief. Joko kam aus dem Gleichgewicht, fiel vom Baumstamm und landete unsanft auf dem Sportgerät. Mit schmerzverzerrter Mine lag er auf dem Boden, hielt sich den Unterleib.

Lesen Sie auch: Mega-Blamage bei „Hochzeit auf den ersten Blick“: DAS hat Bräutigam Christoph wirklich gesagt >>

Sieht nicht gut aus, was sie da sehen bei „Joko und Klaas gegen ProSieben“: Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf und Moderator Steven Gätjen.
Sieht nicht gut aus, was sie da sehen bei „Joko und Klaas gegen ProSieben“: Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf und Moderator Steven Gätjen. ProSieben

Lesen Sie auch die Kolumne: Ein Fernseher so groß wie mein Bett? Diesen Trend werde ich nie verstehen >>

Zunächst wurde noch gelacht, doch schnell wurde Moderator Steven Gätjen klar: Die Situation ist nicht lustig. Sein Kollege hatte sich ernsthaft wehgetan. „Alles okay? Bist du auf den Lenker geknallt?“, fragte der Moderator. Produktionsmitarbeiter von ProSieben kamen auf die Bühne. Sie mussten Joko Winterscheid stützen, um ihn hinter die Kulissen zu bringen.

Joko Winterscheidt verletzte sich schon einmal im TV

Dort wurde er behandelt. Doch Joko Winterscheidt wäre nicht Joko Winterscheidt, wenn er nicht zurück ins Spiel gekommen wäre. Allerdings sichtbar mit Schmerzen. Er erklärte: „Ich bin mit dem BMX drübergefahren und danach erinnere ich mich an nichts. Ich habe mir den Lenker unterhalb des Bauchnabels in den Bauch gerammt.“ Genau dort, wo eben keine Schutzkleidung war.

Lesen Sie auch: Julia schockt „Bauer sucht Frau“-Erik mit schweren Vorwürfen: Lässt sie ihn wirklich eiskalt sitzen? >>

Doppeltes Pech: Am Ende hat es für Joko und Klaas nicht einmal für den Sieg gereicht – die Schmerzen haben sich also nicht mal gelohnt.

Übrigens: Es war nicht das erste Mal, dass sich Joko Winterscheidt vor laufenden TV-Kameras verletzte. 2020 zum Beispiel wurde ihm vor einer Folge „Das Duell um die Welt – Team Joko gegen Team Klaas“ sogar das Mandarinenschälen zum Verhängnis und er war für die folgende Sendung gehandicapt.

Lesen Sie auch: RTL sagt „Die Passion“ für 2023 ab! Oster-Spektakel wohl erst wieder 2024 >>