Bei „How Fake Is Your Love“ zogen am Dienstag acht Paare in eine Finca auf Mallorca - doch nicht alle sind echt. Fotos: ProSieben/Marc Rehbeck

Eine neue Show, ein neues Knobelspiel: Nach dem riesigen Erfolg von „The Masked Singer“ startete Pro.Sieben am Dienstag mit einem neuen Reality-Format in die Primetime. Und das hat es echt in sich! In „How Fake Is Your Love“ zogen acht Paare in eine Finca auf Mallorca, kämpfen um den Sieg – am Ende der Show soll das beste Paar gewinnen. Der Haken: Nicht alle Paare sind echt, einige gaukeln ihre Liebe nur vor! Wird es den Teilnehmern gelingen, die unechten zu enttarnen?

Sind diese „How Fake Is Your Love“-Kandidaten direkt aufgeflogen?

In der ersten Folge zogen die Paare in die Villa ein – und auf Twitter begannen die wilden Spekulationen. Schon jetzt ist klar: In dieser Show werden auch die Zuschauer zu Detektiven, nehmen jedes Detail genauestens unter die Lupe. Und wer die Anzeichen betrachtet, der kommt recht schnell auf die Idee, dass sich ein Paare bereits in der ersten Folge enttarnt hat…

Es geht um Lisa (58) und Daniel (38) – die beiden zeichnen sich vor allem durch ihren Altersunterschied aus. Aber: Ist diese Liebe wirklich echt? Bereits die Anreise der beiden an der Finca lässt hier aufhorchen: Noch im Auto gibt es einen Kuss, bevor es losgeht, doch die Lippen der beiden berühren sich nicht wirklich. Schon das wirkt verdächtig. Direkt vor der Tür gibt es dann die nächste Umarmung: Daniel drückt seine Lisa an sich, die Gesichter nähern sich zum Kuss – doch im letzten Augenblick weicht SIE aus, umarmt ihn nur.

Schon die Umarmung bei der Ankunft in der Finca von „How Fake Is Your Love“ ist nicht wirklich überzeugend. Lisa (58) weicht Daniels (38) Kuss in letzter Sekunde aus. Foto: ProSieben/Julian Essink

Dann, beim Kennenlernen der anderen Kandidaten in der Villa, der nächste Fauxpas: Lisa und ihr Daniel sind das zweite Paar, das eintrifft – als sie Shawn (25) und Leroy (30) kennenlernen, gibt es direkt Smalltalk. Leroy stellt die richtigen Fragen: „Was macht ihr beruflich?“, will er wissen.

Lesen Sie dazu auch: Fake-Vorwürfe bei „Schwiegertochter gesucht“: Spielt Kandidat Gerhard ein falsches Spiel? DAS sagt der Single dazu! >>

Lisa Gerät ins Straucheln. „Ähm… kurz überlegen“, sagt sie, macht eine Pause, lacht ihr Unwissen weg. Dann: „Ich bin schon Frührentnerin seit über zehn Jahren, aber ich bin Krankenschwester. Warum musste sie dafür so lange überlegen – etwa, weil ihre ganze Geschichte ausgedacht ist?

„How Fake Is Your Love“: Lisa und Daniel leisten sich mehrere Schnitzer

Und dann, beim ersten Spiel der Paare, ein weiterer Schnitzer! Die Teilnehmer müssen hier eine Schlitter-Piste an einem Seil emporklettern, sich dabei gegenseitig Fragen stellen. Als Lisa und Daniel dran sind, lautet eine Frage: „Wie heißen Daniels Eltern mit Vornamen?“

Sind Lisa (58) und DAniel (38) wirklich ein Paar - oder spielen sie ihre Liebe bei „How Fake Is Your Love“ nur vor? Foto: ProSieben/Julian Essink

Lisa stutzt wieder, antwortet nach zähen Sekunden: „Ääh… Verena und Zladek.“ Er darauf: „Nein!“ Sollte man die Namen der Schwiegereltern nicht kennen? Im Interview danach erklären sie, was es damit auf sich hat: Die Eltern seien nicht so das Thema in ihrem Leben. „Und meinen Vater habe ich nur einmal im Leben gesehen.“ Trotzdem kommt auch den anderen diese Regung verdächtig vor. „Fake, definitiv“, sagt Kandidat Robin am Rand des Spielfeldes. Ob er damit richtig liegt?

Am Ende der ersten Folge landen Lisa und Daniel tatsächlich in der engeren Auswahl für den ersten Rauswurf – aber auch Bademeister André (33) und seine Freundin Denise (28), die als Postbotin arbeitet. Sie sind es, die gehen müssen, weil sie angeblich ein Fake-Paar sind. Doch falsch gedacht: Ihre Liebe ist echt! Damit hat niemand gerechnet. Aber: Was ist mit Lisa und Daniel? Sind sie echt oder Fake? Das erfahren die TV-Zuschauer vielleicht am kommenden Dienstag um 20.15 Uhr auf Pro.7.