Große Sorge um Sat.1-Reporter Benjamin Bieneck: Der "Frühstücksfernsehen"-Mann ist an Krebs erkrankt. Auf Instagram machte er seine Diagnose öffentlich - und bedankt sich bei seinen Fans.

Am Mittwoch hatte Bieneck, nun mit Glatze und lichten Augenbrauen, im TV von seiner Krankheit erzählt. "Ich wurde operiert am 23. Juli diesen Jahres", so Bieneck. Doch auch der Eingriff habe nicht verhindern können, dass der Krebs bereits gestreut hat.

Jetzt auch lesen: Krebs-Drama Langhans: "Ein Leben ohne Rainer geht gar nicht" >>>

Trotz seiner schweren Krankheit gibt sich der TV-Mann auf Instagram lebensfroh. Er bedankt sich bei Freunden und Familie, freut sich sogar auf eine "riesen Party, sobald wir Corona im Griff haben". Er sei "dankbar, glücklich und demütig, dass ich euch in meinem Leben habe!!!"