Willi Herren ist im Alter von 45 Jahren verstorben. Nun wird er beigesetzt. Imago/Star-Media

Vielen Fans und Weggefährten steckt der plötzliche Tod von Willi Herren noch immer in den Knochen. Am Mittwoch wollen ihm rund 30 Freunde und Verwandte die letzte Ehre erweisen. Details zum Ablauf der Trauerfeier hat nun das Bestattungshaus Mymoria veröffentlicht. Die Liebe zu Willis Heimatstadt Köln wird dabei einen großen Platz erhalten.

Willi Herren ist auch im Tod ein echter Kölner

Am 17. Juni 1975 wurde Willi Herren in Köln geboren, am 20. April 2021 war er dort auch gestorben. Herren pflegten den Kölschen Dialekt, er besang die Liebe zu seiner Heimatstadt und drückte dem 1. FC die Daumen. Diese Verbundenheit zu seiner Geburtsstadt, wird sich auch bei der Beerdigung zeigen, wie das Bestattungshaus in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit Alessia und Stefano, den Kindern Willi Herrens, veröffentlichte. 

Lesen Sie auch: Tod mit 45: Willi Herren beherrschte die Bühnen, sein Privatleben offenbar nicht >>

So wird die Deko bei der Beisetzung und der Trauerfeier in den Kölner Farben weiß und rot gehalten werden. Willi Herrens schwarzen Sarg soll zudem die Silhouette der Stadt Köln in goldener Farbe zieren. Mymoria-Chef Björn Wolf erklärt zudem: „Zu Beginn der Trauerfeier wird es ein Teelichtritual geben bei dem jeder Trauergast einzeln zum Sarg geht und ein brennendes Teelicht stehen lässt. So hat von den 30 möglichen Angehörigen und Freunden jeder Zeit, sich persönlich von Willi Herren zu verabschieden.“

Wer zu den 30 Gästen gehört, ist derweil noch unklar. Im Vorfeld gab es einiges Hin und Her um die Beerdigung. Zunächst hatten Willi Herrens Geschwister Spenden für die Beisetzung gesammelt, ehe Willis Witwe Jasmin ankündigte, alles alleine regeln zu wollen und zu können. Doch ihr Gesundheitszustand ließ das offenbar nicht zu. Ihr Management teilte in der vergangenen Woche mit, dass die 42-Jährige „körperlich und seelisch“ nicht in der Lage sei, die Trauerfeier zu organisieren oder auch zu besuchen, da sie als Folge des plötzlichen Todes ihres Mannes wieder in ärztlicher Behandlung sei.

Willi Herren verbrachte seine letzten Jahre an der Seite seiner Ehefrau Jasmin. Imago/Christoph Hardt

Lesen Sie auch: Willi Herrens Beerdigung: DARUM wird Ehefrau Jasmin nicht dabei sein >>

So gab sie die Planung der Trauerfeier an Willis Kinder Stefano und Alessia ab. Es wäre Jasmin zu wünschen, wenn auch sie sich angemessen von ihrem Willi verabschieden kann.