Sarah Engels und Pietro Lombardi zoffen sich.
Sarah Engels und Pietro Lombardi zoffen sich. IMAGO/Future Image

Mit einem Clip für Instagram wollte Pietro Lombardi (30) eigentlich nur feiern, dass das Geschlecht seines ungeborenen Babys nun feststeht. Es wird ein Junge. Dass aus diesem Post ein öffentlicher Zoff mit seiner Ex würde, hat Pietro wohl nicht geahnt.

Lesen Sie auch: Lena Meyer-Landrut (31): Haare radikal ab – so unglaublich sieht sie jetzt aus! >>

Lesen Sie auch: Cathy Hummels in Todesangst: Feuer im Flugzeug, Notlandung – was für eine Horror-Trip! >>

Auf dem Foto ist neben Freundin Laura Maria auch Sohnemann Alessio (7) zu sehen, der aus der Ehe mit Sarah Engels (29) stammt. Zwar ist der Kleine nur von hinten zu sehen. Gut zu erkennen ist aber eine schnittige Irokesen-Frisur mit offenbar blond gefärbten Haaren.

Das hat Mama Sarah sauer gemacht und zu einem mindestens kritischen Kommentar veranlasst. Später löschte sie ihre Anmerkungen wieder. Fans wunderten sich aber sehr. Jetzt klärt Pietro auf.

Lesen Sie auch: „Pietro Lombardi hat beim ersten Mal keinen hoch bekommen!“ – Ehrlicher Sex-Talk im Podcast mit seiner Laura Maria >>

Sarah Engels entsetzt über Haare

„Herzlichen Glückwunsch! Aber was um Himmels Willen ist mit den Haaren von meinem Sohn passiert?“, hatte Sarah Engels entsetzt und für alle sichtbar geschrieben. Pietro antwortete ebenso öffentlich: „Manchmal reicht ein Glückwunsch aus. Das andere kannst mir auch privat sagen. Aber ich finde es gut und der Kleine auch.“ Kurz darauf waren beide Kommentare wieder gelöscht - aber eben in der Welt. 

Für die Zuschauer schien klar: Papa Pietro hatte offenbar ohne Wissen von Mama Sarah über Alessios neue Frisur entschieden. Der Bild-Zeitung erklärte Sarah Engels: „Ich war schockiert, weil ich nichts davon wusste, dass seine Haare gefärbt wurden.“

Pietro: „Sie kennt die Wahrheit“

Lesen Sie auch: Viele Mädchen, wenig Adrenalin: So war der Neustart des Lollapalooza-Festivals in Berlin>>

Darauf angesprochen merkt man Pietro an, dass Wut in seiner Antwort mitschwingt. Der DSDS-Juror sagte der Bild: „Sie kennt die Wahrheit rund um die ganze Haar-Geschichte. Was die Leute denken oder was sie erzählt, wie schockiert sie ja ist, dass sie angeblich nichts wusste ... das lass ich jetzt mal so stehen. Ich will hier keine Hetzjagd starten. Wenn Sarah sagt, sie wusste von nichts, dann lass ich das so stehen. Sie kennt die WAHRHEIT.“

Alessios Papa weiter: „Es geht hier um Haare, nicht um etwas Lebenswichtiges. Eines kann ich sagen: Ich würde niemals hinter ihrem Rücken irgendetwas tun. Sarah weiß, wenn ich ihm die Haare schneide – seit sieben Jahren.“

Pietro und Sarah: 2016 waren sie noch ein Paar. Heute zoffen sie sich öffentlich.
Pietro und Sarah: 2016 waren sie noch ein Paar. Heute zoffen sie sich öffentlich. dpa/Britta Pedersen

Wert legt er auf die Feststellung, dass Alessio „nur sieben Strähnen“ beim Friseur bekommen habe. Darüber freue sich der Kleine sehr.  „Die Strähnen erkennt man kaum, weil er eh helle Haare hat. Ob Sarah das vorher wusste oder nicht, das soll sie selber sagen. Ich hetze nicht gegen die Mutter meines Kindes.“

Sarah spricht von „holprigem Start“

Schon als als Pietro Lombardis Freundin Laura Maria Rypa ihre Schwangerschaft verkündet hatte, hatte ein Kommentar von Sarah Engels im Netz für Verwunderung gesorgt. Die Formulierung „holpriger Start“ ließ ihre Glückwünsche zumindest doppeldeutig wirken. 

Wörtlich schreib sie: „Ich wünsche euch beiden nur das beste und dass sich nach dem holprigen Start alles zum Guten wendet. Ein Baby ist das größte und schönste Geschenk auf Erden.“

Die Fans reagierten irritiert auf die Aussagen der Sängerin. „Begeisterung klingt bei ihr sonst aber anders ... Glaube, es passt ihr nicht so ganz in den Kram...“, heißt es in den Kommentaren zum Beispiel. „Hättest mal lieber nichts geschrieben“, rät ein anderer User.