Der„Kampf der Realitystars“ wird an einem Strand in Thailand ausgetragen. Foto: RTLZWEI / Magdalena Possert

Dieses Jahr scheint ein Segen für Trash-TV-Stars zu sein, die befürchtet hatten, für sie gäbe es kein neues Format mehr, in dem sie sich zeigen können. Doch dann zeigte zunächst Sat.1 im Frühjahr mit „Promis unter Palmen“ ein neues Format und auch RTL kündigte für den Sommer mit "Like me - I'm Famous" eine neue Show an. Doch jetzt zaubert Schwestersender RTL2 mit "Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand" eine weitere Sendung aus dem Hut. Mit dabei sind viele bekannte Gesichter aus dem Trash-TV-Business.

In acht Folgen treten die zumindest einem Nieschenpublikum bekannten Sternchen an einem sonnigen Strand in Thailand in verschiedenen Spielen gegeneinander an. Wer sich am besten anstellt, dem winken 50.000 Euro Siegprämie und der Titel "Realitystar 2020". Zuschauer können das Ergebnis allerdings nicht beeinflussen, da alles bereits abgedreht ist. Noch vor dem Beginn der Corona-Pandemie zog der Promi-Tross nach Thailand und drehte dort einige Wochen.

In den Spielen können die Promis nicht nur diverse Annehmlichkeiten wie ein Wasserbett oder einen Kleiderschrank verlieren, sondern müssen auch über Privates Auskunft geben. Das vom Sender bereits angekündigte Spiel "Privatinsolvenz" dürfte von den Fans mit einiger Spannung erwartet werden. 

In jeder Folge fliegen zudem im Spiel "Stunde der Wahrheit" zwei der Promis von der Insel, um Platz für neue zu machen. Ob damit tatsächlich die so oft in Trash-Formaten auftretende Grüppchenbildung vermieden werden kann, wie der Sender ankündigt, wird man noch sehen müssen.

Moderiert wird das ganze von Cathy Hummels, der Frau des Fußballweltmeisters Mats Hummels. Für die 32-Jährige ist es der erste große Moderationsjob im deutschen Fernsehen. Auf Instagram verkündete sie: „Ich verspreche euch es wird sehr aufregend und lustig.“ Trash-Fans werden es hoffen.

Für Cathy Hummels ist es der erste große Moderations-Job im deutschen Fernsehen. Foto: RTLZWEI / Magdalena Possert

Die Reality-Promis, die den Anfang am Traumstrand machen, versprechen jedenfalls einiges an Unterhaltung. Mit dabei sind viele alte bekannte aus dem RTL-Kosmos: Big-Brother-Urgestein Jürgen Milski, Ex-Bachelor Oliver Sanne, die DSDS-Teilnehmerin Annemarie Eilfeld und Momo, die It-Girls Kate Merlan und Georgina Fleur, Ex-„Berlin – Tag & Nacht“-Star Sandy Fähse, „Prince Charming“-Kandidat Sam Dylan, Fürstin Andrea von Sayn-Wittgenstein, Allestester Hubert Fella und die aus „Bauer sucht Frau“ bekannten Zwillinge Tayisiya und Yana Morderger. 

Wie die „Bild“ berichtet, sollen zudem unter den Nachrückern Malle-Sänger Willi Herren, „Bachelorette“-Kandidat Johannes Haller und „Love Island“-Liebling Melissa Damilia sein.