Rocker und Grillmeister: Alec „Boss Burns“  Völkel (re.) und Sascha „Hoss Power“ Vollmer Foto: Random House/Pascal Bünning

Welche Musik passt zu mit Honig glasierten Spareribs? „Honey bee“ von Tom Petty. Welcher Sound zu Chicken Wings mit Avocado-Dip? „Run chicken run“ von den Planet Rockers. Ratschläge aus berufenem Mund: „Rock am Grill“ (Südwest, 192 Seiten, 22 Euro) heißt ein neues Buch der Countryrocker von The Bosshoss, das Grill-Rezepte mit den dazu passenden Drinks, Musiktipps und Geschichten verbindet.

Alec Völkel und Sascha Vollmer haben auf jeden Fall ein ganz besonderes Talent – sich im Gespräch zu halten. Mit CDs, Touren und diversen TV-Formaten („Sing meinen Song“, „The Voice of Germany“ „The Voice Kids“, „The Voice Senior“). Und jetzt mit einem Grill-Buch. Warum auch das noch? „Weil wir gerne mit unseren Kumpels zusammensitzen, was Schönes auf den Grill legen – egal ob Fleisch oder Gemüse – und ein Bierchen zusammen trinken“, sagen beide.

Bosshoss-Kochbuch mit 40 Seiten „Happy without meat“

Das zeigten Boss, Hoss und Band auch am Montagabend im Sage-Restaurant in der Köpenicker Straße. Mit einem kleinen Unplugged-Konzert und Hits wie „Jolene“, mit Freunden wie Jürgen Vogel und Thomas Heinze feierten sie ihre Buchpremiere, moderiert von Enie van de Meiklokjes. Und natürlich mit frisch Gegrilltem, zubereitet nach den frischen Bosshoss-Rezepten. Von Lachsburger mit Lemon-Joghurt-Dip über Bruschetta vom Grill bis zu Blumenkohl in schlotziger Kurkuma-Marinade („Sir Frank Doe’s Crusty tumeric Cauliflower“) .

Der Name für letzteres Rezept deutet an, dass die beiden Bosshoss-Chefs die Verantwortung für die vegetarische Abteilung des Buches delegiert haben. An Schlagzeuger Ansger „Sir Frank Doe“ Freyberg. „Der isst kein Fleisch mehr“, erzählte Alec Völkel auf der Bühne im Sage-Restaurant. „Ansger ist Veganer, das sind alles seine Rezepte.“ Auf 40 Seiten werden alle „Happy without meat“. „Sein karamellisierter grüner Spargel mit Kirschtomaten ist ein echter Knaller bei unseren Grillevents“, erklärt die Band.

Ihre Favoriten sind allerdings fleischlicher Natur: Alec wählt aus dem Buch das „Tomahawk Steak Comanche“ (nur mit Salz, Pfeffer und Olivenöl servieren), Sascha die „Honey glazed Spareribs“ (in Honig, Chilipulver und Sojasoße mariniert). Guten Appetit!