Verdienen gut: Mama Silvia (Mitte) und der Rest der Wollnys. RTL2

Gerade ist die neue Staffel von „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ auf RTL2 zu Ende gegangen. Mit der TV-Doku  ist die Großfamilie um Mutter Silvia Wollny seit 2011 zu echten Promis in Deutschland geworden. Das Leben des XXL-Clans aus Neuss hat sich total verändert. Auch finanziell.

Lesen Sie auch: Jetzt enthüllt: Die Top 10 der reichsten Schauspieler Deutschlands – von Til Schweiger bis Iris Berben >>

Das Fernsehen hat den Wollnys ein erstaunliches Vermögen eingebracht. Dazu haben Sarafina, Estefania und Co. inzwischen aber noch eine zweite Einnahmequelle entdeckt: Social Media! Instagram lässt die Familienkasse klingeln. Aber wie viel kassiert die bekannteste Fernsehfamilie Deutschlands eigentlich mit TV und Internet?

Niemand wird überrascht sein, dass sich die Familiendoku für die Wollnys lohnt. Nur bisher dufte nur gerätselt und spekuliert werden, wie sehr das Vermögen der Familie damit angewachsen ist. Das wird jetzt anders.

Lesen Sie auch: Reich durchs Fernsehen? Das verdienen die Profis Massimo Sinato und Co. bei „Let’s Dance“ >>

Die Wollnys kommen „aus sehr armen Verhältnissen“

In einem Interview mit dem Online-Portal „InTouch Online“ enthüllte Autorin Katja Schneidt, die zusammen mit Co-Autoren das Wollny-Buch „Die ungeschminkte Wahrheit“ geschrieben hat, wie viel die Familie wirklich kassiert.

„Die Familie kommt ja aus sehr armen Verhältnissen und kam in die glückliche Lage, durch die Serie sehr viel Geld zu verdienen“, sagt Katja Schneidt. „Die Zahl, die mir genannt wurde, lautet 14.000 Euro pro abgedrehter Folge. Bei vier Folgen im Monat kommt da einiges zusammen.“ 56.000 Euro monatlich. Das ist üppig!

Natürlich, die Großfamilie muss das zwischen vielen Personen aufteilen. Es bleibt aber sicher für jede und jeden eine stolze Summe. Und dazu kommt das kleine Vermögen, das sich die Wollny-Kinder inzwischen als Influencer verdienen.

Lesen Sie auch: Wieder Nachwuchs bei den Wollnys: Lavinia Wollnys erstes Baby ist da!  >>

Sylvia Wollny ist die unangefochtene Chefin im Hause Wollny. RTL2

Lesen Sie auch: Neues Tiktok mit den „Elevator Boys“: Zeigt sich Heidi Klum hier ohne Höschen im Pool? >>

Die Wollnys tun für den Erfolg alles

Da wundert es nicht, dass Silvia Wollny und ihr Anhang die TV-Sendung unbedingt behalten wollen. „Die größte Angst der Familie ist, dass die Serie eingestellt wird“, so Katja Schneidt zu „InTouch Online“.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp-Nachspiel: Jetzt legt Jasmin Herren auf Instagram gegen Anouschka Renzi nach >>

Die beiden ältesten Kinder stehen finanziell auf eigenen Beinen und haben sich auf die Seite des von der Familie verstoßenen Vaters Dieter Wollny geschlagen. Die anderen neuen Wollny-Kinder hängen komplett von der TV-Show und den damit verbundenen Einnahmen ab.

Jetzt auch lesen: Horror-Szene bei „Wer wird Millionär“: Joker versagt! Kandidat von Günther Jauch beinahe brutal abgestürzt – hätten SIE es gewusst? >>

Deshalb tue die Familie für den Erfolg alles, so Katja Schneidt. Bei „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ werde deshalb auch regelmäßig geschummelt. „Es ist ja immer mehr gestellt, gefaked, nach Drehbuch“, behauptet die Autorin.

Wollny-Kinder: Nebeneinnahmen bei Instagram

Silvia Wollny ist eigentlich ausgebildete Hotelfachfrau. Die elf Kinder und die TV-Show lassen ihr aber schon seit vielen Jahren keine Zeit für ihren Job. Lebensgefährte Harald Elsenbast hat zwei Ausbildungen zum Forstwirt und Bürokaufmann absolviert. Ihren Kindern versucht Vorzeige-Mama Silvia immer wieder zu vermitteln, wie wichtig eine Ausbildung und ein eigener Job sind.

Das nehmen alle offenbar auch ernst. Und nebenbei verdienen sich gleich mehrere Wollny-Kinder ein erhebliches Taschengeld bei Instagram dazu. Von hohen vierstelligen Beträgen ist da jeweils die Rede. Aber auch diese Einnahmen hängen eng mit den TV-Auftritten zusammen. Denn ohne Fernsehshow leidet die Prominenz und damit ganz sicher auch die Reichweite im Internet.

Jetzt auch lesen: Tierpfleger völlig geschockt: Die traurige Geschichte von Katzen-Opa Solis geht ans Herz! Wie viel Leid kann ein Tier ertragen? >>