Rapper Lil Uzi Vert zeigt sich mit seinem neuen Stirn-Diamanten. Foto: Instagram/Lil Uzi Vert

Dieser Rapper hat nur Diamanten im Kopf. Und das ist im Fall von Lil Uzi Vert sogar wörtlich gemeint. Der 26-jährige Chartstürmer aus der US-Metropole Philadelphia hat sich nämlich einen riesigen Klunker in die Stirn implantieren lassen. Kostenpunkt: 24 Millionen Dollar.

Eigentlich ist es nur das konsequent zu Ende gedacht, was so viele Rapper in den USA, aber auch in Deutschland vorleben. Markenklamotten, Geld, Klunker. Warum also nicht damit verschmelzen, dachte sich offenbar Lil Uzi Vert. Mitten zwischen seinen Augenbrauen blitzt nun ein knapp elf Karat schwerer Diamant hervor, wie der Musiker seinen knapp 14 Millionen Followern auf Instagram präsentierte. Wie der Rapper sagte, habe der Edelstein einen Marktwert von rund 24 Millionen US-Dollar, das entspricht knapp 20 Millionen Euro. 

Was wirkt, wie eine spontane Übersprungshandlung, war offenbar von langer Hand geplant: Bereits im Jahr 2017 hat Lil Uzi Vert den Diamanten bei einem New Yorker Juwelier ersteigert und über die Jahre abbezahlt. Und somit waren der Diamant und der Rapper bereit für die Transplantation. 

Befestigt ist der 24-Millionen-Klunker offenbar wie ein Piercing. „Ich habe einen langen Stab drin“, klärte der Rapper seine Fans auf. Sobald die Schwellung zurückgehe werde er noch einen kürzeren Stab bekommen, damit sich der Diamant nicht mehr bewegen kann.