Hunderttausende Menschen sahen die Konzerte von Rammstein bei der Europa-Tour - nun wird die Konzertreihe fortgesetzt.
Hunderttausende Menschen sahen die Konzerte von Rammstein bei der Europa-Tour - nun wird die Konzertreihe fortgesetzt. Rammstein/Rob Lewis

Es war die Sensation schlechthin: Im belgischen Ostende, beim letzten Konzert ihrer Europatour, gaben die Rocker von Rammstein bekannt, dass es 2023 eine Fortsetzung der Stadion-Tournee geben wird. Am Ende der Show blendeten sie auf einem großen Video-Screen ihrer Bühne die Botschaft „See you in 2023“ ein – „Wir sehen uns 2023“. Seitdem spekulierten die Fans: Wo und wann werden die Rocker spielen? Nun stehen die Termine fest – und wir verraten, wie Sie noch früher als alle anderen an die Tickets kommen.

Jetzt lesen: MIT VIDEO! Rammstein emotional wie nie: Weint Till Lindemann hier auf der Bühne? Fans bejubeln die Rocker für diese Geste >>

Bereits am 1. September veröffentlichten die Rocker für den inzwischen dritten Teil der Stadion-Tour. Es ist zu erwarten, dass die Musiker um Frontmann Till Lindemann dann noch mehr Hits ihres neuen Album spielen werden – nachdem es „Armee der Tristen“, „Zeit“, „Zick Zack“ und „Adieu“ bereits ins aktuelle Programm schafften, warteten Fans auf die Songs „Angst“, „Giftig“ und „Dicke Titten“ bisher vergebens. Doch nun kommt bei der Wiederauflage die große Chance…

Lesen Sie dazu jetzt auch: Rammstein-Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz packt aus: DIESER Auftritt war einer seiner schlimmsten! >>

Laut bisherigem Tourplan wird die Tour am 22. Mai 2025 in Vilnius in Litauen eröffnet, geht dann durch zahlreiche europäische Städte. In Deutschland sind vier Konzerte geplant, zwei davon Anfang Juni im Münchner Olympiastadion und zwei Mitte Juli im Berliner Olympiastadion. Hinzu kommen unter anderem Termine in Odense (Dänemark), Budapest, Paris, Brüssel und Bern.

Rammstein-Tour 2023: Hier finden Sie alle Termine für die Konzerte

22.05.2023 Litauen, Vilnius, Vingio Parkas
27.05.2023 Finnland, Helsinki, Olympiastadion
28.05.2023 Finnland, Helsinki, Olympiastadion
02.06.2023 Dänemark, Odense, Dyrskueplads
07.06.2023 Deutschland, München, Olympiastadion
08.06.2023 Deutschland, München, Olympiastadion
14.06.2023 Slowakei, Trenčín, Trenčín Airport
17.06.2023 Schweiz, Bern, Stadion Wankdorf
18.06.2023 Schweiz, Bern, Stadion Wankdorf
23.06.2023 Spanien, Madrid, Estadio Cívitas Metropolitano
26.06.2023 Portugal, Lissabon, Estádio Da Luz
01.07.2023 Italien, Padova, Stadio Euganeo
06.07.2023 Niederlande, Groningen, Stadspark
11.07.2023 Ungarn, Budapest, Puskás Aréna
15.07.2023 Deutschland, Berlin, Olympiastadion
16.07.2023 Deutschland, Berlin, Olympiastadion
22.07.2023 Frankreich, Paris, Stade de France
26.07.2023 Österreich, Wien, Ernst-Happel-Stadion
30.07.2023 Polen, Chorzów, Stadion Śląski
04.08.2023 Belgien, Brüssel, King Baudouin Stadium

Lesen Sie auch: DSDS-Jury vollständig: Katja Krasavice stößt zu Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Leony >>

Till Lindemann, der Frontmann von Rammstein, beim Konzert der Band in Warschau.
Till Lindemann, der Frontmann von Rammstein, beim Konzert der Band in Warschau. Rammstein/Jens Koch

Lesen Sie auch: Lichtenberg: Gibt es jetzt doch bald Windkraft vom Dach? – Howoge wagt neuen Anlauf! >>

Tickets kaufen für Rammstein: So kommen Sie an die begehrten Karten

Und wie kommen Fans an Tickets: Ganz einfach. Der offizielle Vorverkauf für die Shows startet schon am kommenden Donnerstag, den 8. September ab 10 Uhr bei uns im Berliner Kurier Ticketshop.  Es ist allerdings damit zu rechnen, dass die Server aufgrund der sicherlich hohen Nachfrage überlastet sein werden – Fans sollten also, wie bei den letzten Vorverkaufsstarts für die Konzerte der Band, etwas Zeit und gute Nerven mitbringen.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Rammstein-Star Christian „Flake“ Lorenz: Krebs-Angst auf Tour! DAS hat Till Lindemann damit zu tun… >>

Allerdings gibt es auch eine Taktik, mit der man bereits vor allen anderen an Tickets kommen kann: „LIFAD Fanclubmitglieder erhalten Zugang zu einem exklusiven Ticketvorverkauf, bevor die Tour in den offiziellen Verkauf geht“, heißt es auf der Website der Band. LIFAD („Liebe ist für alle da“) ist der offizielle Fanclub der Band. Wer hier Mitglied ist (kostet 25 Euro pro Jahr) hat bereits am Dienstag die Möglichkeit, pro Mitglied pro Show zwei Tickets zu erwerben.