Helene Fischer gibt ihr einziges Deutschland-Konzert im Jahr 2022 in München. Foto: Henning Kaiser/dpa

Es soll ihr einziges Konzert werden – und zugleich das größte im Jahr 2022! Am 20. August 2022 soll Schlager-Queen Helene Fischer mit ihrer neuen Show auf der Bühne stehen – auf dem Open-Air-Gelände der Messe München. Es soll „mit herausragenden neuen Songs, ihren erfolgreichsten Hits und einer gigantischen Show der Extraklasse“ werden, kündigte die „Leutgeb Entertainment Group“ bereits vor Tagen an.

Inzwischen hat der Vorverkauf begonnen – und die Fans sind fassungslos: Für die Eintrittskarten werden teilweise astronomische Summen aufgerufen!

Die Beschreibung ist für Fans von Helene Fischer ein Traum

Die Beschreibung las sich für Helene-Fischer-Fans wie der Traum schlechthin: Angekündigt wurde eine Show mit „gänzlich neuen Dimensionen“. „Die Powerfrau mit der unverwechselbaren Stimme performt mit Band und Tanz-Crew auf einer imposanten 150 Meter breiten und eigens für dieses Konzert designten Bühne, eine spektakuläre Show voller musikalischer und visueller Höhepunkte.“

Klar, dass viele Karten dafür haben wollten – doch beim Blick auf die Preise blieb einigen die Spucke weg. Die günstigsten Karten sind für 69,99 Euro zu haben. Dabei handelt es sich um Stehplätze. Sitzplätze schlagen mit Preisen ab 169,99 Euro zu Buche.

Helene Fischer kann sich freuen: Die Karten für ihre neue Show verkaufen sich wie geschnitten Brot. Foto: imago images/osnapix

Direkt vor der Bühne gibt es zudem den „Diamond Circle“ – hier können Fans der Schlager-Queen ganz nah sein, müssen dafür allerdings auch satte 199,99 Euro berappen.

Für die noch größeren Geldbeutel ist das „VIP Package“ vielleicht das richtige – dieses Paket mit VIP-Sitzplatz und Parkplatz kostet „nur“ 599,99 Euro. Und wer nach dem Konzert noch feiern will, darf für 89,99 Euro zur Aftershow-Party kommen. Es gibt nur einen winzigen Haken: Helene Fischer selbst wird auf dieser Feierlichkeit nicht anwesend sein, heißt es.

Helene Fischer: Innerhalb kurzer Zeit waren 100.000 Tickets verkauft

Während innerhalb kürzester Zeit mehr als 100.000 Karten verkauft wurden (150.000 Fans sollen dabei sein), machten sich einige Fans auch im Netz Luft. Einer schrieb etwa auf Twitter: „Seid ihr sicher, dass es ein Helene-Fischer-Konzert ist und nicht doch Tina Turner ihr Comeback gibt?“

Einer fragt: „Bei den Preisen ist aber ein Privatkonzert von Helene Fischer mit inklusive, oder?“ Und manche spekulieren, ob sie das Geld nicht doch lieber in eine Reise investieren.

Lesen Sie auch: Schlager-Star Helene Fischer: Sie gibt 2022 nur EIN EINZIGES Konzert – und es wird das größte aller Zeiten! So kommen Sie an Tickets >>

Der Veranstalter zeigt sich trotz Kritik zufrieden. Gegenüber „watson“ sagte CEO Klaus Leutgeb, es laufe „bombastisch“. Die Preise sieht er nicht als Problem. „Jeder, und ich rede von jedem Fan, kann ab 69,99 Euro bestens live dabei sein, niemand muss teurere Karten kaufen und niemand wird ausgeschlossen – auch der ganz kleine Geldbeutel nicht (das ist uns wichtig)!“ Helene-Fischer-Fans, die mit einem eher kleinen Geldbeutel gesegnet sind, werden darüber sicher nicht lachen können.