Elena Miras steht beim Zoff bei „Promis unter Palmen“ natürlich mit im Mittelpunkt. Foto: Sat.1

Schon die erste Staffel hat gezeigt: „Promis unter Palmen“ ist ganz schön heftiger Tobak. Selbst eingefleischte Trash-TV-Fans mussten ganz schön schlucken und gingen auf die Barrikaden, als das Format zur Mobbing-Falle für Claudia Obert wurde und Bastian Yotta, Matthias Mangiapane und Carina Spack ihrem Hass freien Lauf ließen. Für die zweite Staffel wurde von der Produktion Besserung gelobt. Doch wieder scheint Zoff ein absolutes Leitmotiv der Show zu sein. Und mitten drin: Elena Miras.

Elena Miras: So viel verrät sie über „Promis unter Palmen“

Immer wieder heizt die Schweizerin, die über die erste „Love Island“-Staffel im Reality-TV fußgefasst hatte, die Spekulationen an: Wer streitet mit wem – und wieso überhaupt? Sie betont in Fragerunden stets, dass sie nichts verraten darf, doch ihre offenbar noch immer nicht abgeklungene Wut steht der Geheimhaltung manchmal ein bisschen im Wege. 

In ihrem neuesten Posting zeigt sich die 28-Jährige mit Boxhandschuhen vor der „Promis unter Palmen“-Kulisse. Dazu schreibt sie: „Ehrlichkeit ist ein teures Geschenk, das man von billigen Leuten nicht erwarten kann!“ Und sie fragt ihre Fans mit Blick auf die ab 12. April bei Sat.1 startende Show: „Was denkt ihr mit wem habe ich mich gut verstanden? Und wer war richtig verlogen?“

Lesen Sie auch: Rauswurf bei „Promis unter Palmen“: Diese zwei Kandidaten müssen gehen! >>

Ein „Fan“ der antwortet ist allerdings ihr neuer Freund Leandro Teixeixa, der als Rapper unter dem Namen Xellen7 bekannt ist, und selbstverständlich über Insider-Infos verfügt. Und der plauderte gut drauf los: „MM & WH bekommen ihr Fett weg, obwohl die Kilos dran bleiben“, schrieb er. Und verriet damit – abgesehen davon, dass Bodyshaming in seiner Welt offenbar noch eine coole Nummer ist – sehr eindeutig, mit wem sich seine Freundin so bei „Promis unter Palmen“ angelegt hatte. Denn schließlich ist der Cast längst bekannt und MM und WH daher leicht zu dechiffrieren: Es handelt sich um Ballermann-Sängerin Melanie Müller und Trash-TV-Urgestein Willi Herren.

Zu Showbeginn offenbar noch ein Herz und eine Seele: Elena Miras und Willi Herren. Foto Sat.1

Das hatte sich bereits im Vorfeld angedeutet. Schließlich gaben sich Elena und mit Kandidat Calvin Kleinen immer wieder über Instagram Zeichen. Calvin hingegen feierte öffentlich Currywurstmann Chris Töpperwien, zudem ist seine Freundschaft zu Politiker-Enkel Henrik Stoltenberg hinlänglich bekannt. Von den beiden letztgenannten ist bekannt, dass die Produktion sie wegen fieser Drohgebärden gegen Melanie Müller aus der Sendung geworfen hat. Offenbar um Szenen wie im vergangenen Jahr zu vermeiden.

Lesen Sie auch: „Promis unter Palmen“: Hier verlaufen die Zoff-Fronten >>

Haben die Elena, Calvin, Henrik und der Currywurstmann also bei „Promis unter Palmen“ eine kleine Gang gebildet? Gut möglich. In einer Story schrieb Elena nun: „Es war von den Menschen her bis jetzt das schlimmste Format. Gibt nur 3 Ausnahmen.“ Das würde ja passen. Übrigens: Henrik kommentierte Elenas Post mit applaudierenden Händen. Schon bevor „Promis unter Palmen“ ausgestrahlt wird, scheinen die Fronten geklärt. Die Frage ist nur: Warum überwerfen sich die Reality-Stars in diesem Jahr?